Do­nald Trump Techs

Wel­che Ak­ti­en von wer­den und war­um die Rä­der kom­men. pro­fi­tie­ren ge­ra­de un­ter die

Die Presse am Sonntag - - Mein Geld - VON JO­SEF URSCHITZ

mit ei­nem knapp 25-pro­zen­ti­gen Kurs­sprung ge­fei­ert. Nach sol­chen Sät­zen müs­sen No­tie­run­gen nor­ma­ler­wei­se erst ein­mal ein we­nig Luft ho­len, be­vor es wei­ter­geht.

Ab­ge­se­hen von sol­chen Son­der­fäl­len heißt die De­vi­se vor­läu­fig aber: Weg von den Techs, hin zu den Trump-Pro­fi­teu­ren. Das sind Ban­ken (de­nen ei­ne De­re­gu­lie­rung in Aus­sicht ge­stellt wur­de), Phar­ma­un­ter­neh­men (die von der an­ge­kün­dig­ten Auf­he­bung der Preis­be­gren­zung für Me­di­ka­men­te in den USA pro­fi­tie­ren könn­ten), Rüs­tung und al­les, was mit In­fra­struk­tur zu tun ha­ben könn­te.

In die­sen Branchen sind auch eu­ro­päi­sche Un­ter­neh­men sehr gut un­ter­wegs. Die an die­ser Stel­le schon mehr­fach be­spro­che­ne Evo­tec (ISIN DE0005664809) bei­spiels­wei­se, die zu­letzt in die Ge­winn­zo­ne ge­ra­ten ist. De­ren Kurs ist ge­ra­de da­bei, aus ei­ner seit An­fang Ok­to­ber be­ste­hen­den Seit­wärts­pha­se nach oben aus­zu­bre­chen. Sieht gut aus.

Am Frei­tag hat ein wei­te­rer deut­scher Bio­tech­wert auf­ge­zeigt: Mor­pho­sys (ISIN DE0006632003) ist um gut vier Pro­zent hoch­ge­sprun­gen. Ein Grund da­für war ei­ne Kauf­emp­feh­lung der Deut­schen Bank, die ihr Kurs­ziel von 80 auf 84 Eu­ro an­hob. Bei ei­nem ak­tu­el­len Kurs von 45 ver­spricht das nicht we­nig Po­ten­zi­al. Die Deut­schBan­ker se­hen ein aus­ge­zeich­ne­tes Kurs-Ri­si­ko-Pro­fil.

Und wie pro­fi­tiert man am bes­ten von den Rüs­tungs­plä­nen des neu­en US-Prä­si­den­ten? Die Kol­le­gen vom Fach­ma­ga­zin „Der Ak­tio­när“emp­feh­len da Ra­the­on (ISIN US7551115071). Der Her­stel­ler des Pa­tri­ot-Ra­ke­ten­ab­wehr­sys­tems hat am Wahl­tag kurs­mä­ßig tat­säch­lich ei­nen Freu­den­sprung hin­ge­legt. Seit­her ist es aber wie­der ein biss­chen ru­hi­ger ge­wor­den. Die Ak­tie läuft kon­stant in ei­nem schon seit drei Jah­ren an­hal­ten­den Auf­wärts­trend nach oben. Bis zu 30 Pro­zent Po­ten­zi­al wer­den ihr zu­ge­traut.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.