Bank Aus­tria er­war­tet mehr Wachs­tum

Die Pro­gno­se für 2017 wur­de auf 2,3 Pro­zent an­ge­ho­ben.

Die Presse - - ECONOMIST -

Wi­en. Die Bank Aus­tria er­war­tet deut­lich mehr Wirt­schafts­wachs­tum in Ös­ter­reich und hat die Wachs­tums­pro­gno­se für heu­er von 1,8 auf 2,3 Pro­zent er­höht. „Die Kon­junk­tur­stim­mung hat sich in Ös­ter­reich seit Jah­res­be­ginn ste­tig ver­bes­sert. Seit Be­ginn des Som­mers er­reicht sie so­gar ein Sechs-Jah­res-Hoch“, so Bank-Aus­tri­aChef­öko­nom Ste­fan Bruck­bau­er am Mon­tag.

Die kräf­ti­ge Un­ter­stüt­zung für die Ex­por­te durch die glo­ba­le Er­ho­lung er­wei­se sich als be­stän­dig, er­läu­tert Ban­köko­nom Walter Pud­schedl die op­ti­mis­ti­sche­re Ein­schät­zung. „Zum an­dern kann die Ver­bes­se­rung der La­ge auf dem Ar­beits­markt die nach­las­sen­de Wir­kung der vor­jäh­ri­gen Steu­er­re­form auf den pri­va­ten Kon­sum stär­ker kom­pen­sie­ren, als wir er­war­tet ha­ben.“Zum Ver­gleich: Das Wi­fo er­war­tet für heu­er ein Wirt­schafts­wachs­tum von 2,4 Pro­zent, das IHS von 2,2 Pro­zent.

Star­ke Kon­junk­tur­dy­na­mik

Der UniCre­dit/Bank-Aus­tri­aKon­junk­tur­in­di­ka­tor ist im Ju­ni auf 3,5 Punk­te ge­stie­gen – den höchs­ten Wert seit März 2011. Der an­hal­ten­de Auf­wärts­trend des Kon­junk­tur­in­di­ka­tors im zwei­ten Quar­tal zei­ge ei­ne wei­te­re Stei­ge­rung der Kon­junk­tur­dy­na­mik an. „Da­mit hat die ös­ter­rei­chi­sche Wirt­schaft im ers­ten Halb­jahr mit ei­nem An­stieg von rund 2,5 Pro­zent die stärks­te Auf­wärts­be­we­gung seit 2011 voll­zo­gen“, er­klär­te Chef­öko­nom Ste­fan Bruck­bau­er.

Die ver­bes­ser­te Kon­junk­tur­stim­mung ist laut Ein­schät­zung der Bank Aus­tria vor al­lem auf die po­si­ti­ve Ent­wick­lung in der In­dus­trie zu­rück­zu­füh­ren, die auf­grund der gu­ten in­ter­na­tio­na­len Vor­ga­ben star­ken Rück­wind ver­spürt. Die Aus­sich­ten wer­den op­ti­mis­ti­scher ein­ge­schätzt, das In­dus­trie­ver­trau­en hat den höchs­ten Wert seit 2010 er­reicht. (APA)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.