Schluck­sel­fies

Kleine Zeitung Steiermark - - | ÖSTERREICH ÖSTERREICH PANORAMA -

Sel­fies sind der Fo­to­m­ega­trend. Aber wie sagt man da kor­rekt? Sel­fies ma­chen? Sel­fies schie­ßen?? (Klingt ma­ka­ber, nach­dem die­ser Ta­ge ein jun­ger Ame­ri­ka­ner ver­starb, als er mit sei­ner Waf­fe fürs Sel­fie po­sier­te und ver­se­hent­lich am fal­schen Ge­rät ab­drück­te.)

Sel­fie ma­chen klingt ir­gend­wie fad, Sel­fie knip­sen ur­alt­va­t­risch. Al­ter­na­ti­ven: Sel­fi­sie­ren? Sel­fen? Sel­fo­to­gra­fie­ren? Selp­ho­ten?

Egal, Sel­fen (mein Fa­vo­rit) wird stän­dig um neue Di­men­sio­nen er­wei­tert. Erst war es der Sel­fiestick – nun kommt die Ka­me­ra in Ball­form. Man wirft sie hoch und da schießt sie dann von oben luf­ti­ge Pan­ora­ma­fo­tos.

Dum­mer­wei­se kos­tet das Ding 1499 Eu­ro, ei­ne Güns­tig­va­ri­an­te um 599 soll fol­gen. Na, das müs­sen ei­nem Vo­gel­per­spek­ti­ven­sel­fies schon wert sein, oder? um­mer­wei­se ist der Fo­toBall auch nicht bruch­si­cher, wer ihn nach dem Wurf nicht fängt, kann nur mehr von sich und den Trüm­mern per Han­dy ein Fo­to­ball­ab­sturz­sel­fie ma­chen und pos­ten.

Als Nächs­tes er­war­ten wir die schluck­ba­re Sel­fie­ka­me­ra, man will schließ­lich auch das In­te­ri­eur auf Face­book, Instagram & Co tei­len. Dann aber bit­te kei­ne Boh­nen oder Lin­sen es­sen, bei Bläh­boys be­steht ja die Ge­fahr, dass Schluck­sel­fie­ka­me­ras im­plo­die­ren.

DSie er­rei­chen den Au­tor un­ter

Stone­henge in Sü­deng­land (oben) gilt als ei­ne der be­kann­tes­ten stein­zeit­li­chen An­la­gen. Rechts: Auf­nah­men des Bo­den­ra­dars, die das nun ent­deck­te rie­si­ge Mo­nu­ment zei­gen

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.