Schwan­kun­gen bei Wet­ter und Stim­mung

We­ni­ger Be­su­cher als er­war­tet ver­folg­ten das Air Race. Po­li­zei war dop­pelt ge­for­dert.

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT - SA­RAH RUCKHOFER

So wech­sel­haft wie das Wet­ter war ges­tern in Spiel­berg auch die Stim­mung bei den AirRace-Be­su­chern: Trotz Son­nen­schein, trotz bun­tem Rah­men­pro­gramm – die Ent­täu­schung über das frü­he Aus­schei­den des Lo­kal­ma­ta­dors Han­nes Arch konn­te nichts wett­ma­chen. Und so leer­ten sich die Tri­bü­nen schon vor En­de des Ren­nens zu­se­hends.

Op­ti­mal ist das Air-Race-Wo­che­n­en­de aus Sicht der Be­su­cher oh­ne­hin nicht ver­lau­fen. Am Sams­tag ver­ei­tel­te der Re­gen das Qua­li­fy­ing, am Sonn­tag sorg­te star­ker Wind für küh­le Herbst­tem­pe­ra­tu­ren. We­nig Freu­de mit dem Wet­ter hat­te auch die Frei­wil­li­ge Feu­er­wehr, die am Sams­tag die Han­gars vor den Was­ser­mas­sen be­wah­ren muss­te. inen ru­hi­gen Ein­satz ver­mel­det das Ro­te Kreuz, das le­dig­lich klei­ne Ver­sor­gun­gen vor-

Enahm – „das Üb­li­che: Kopf­weh, Bauch­weh, nichts Grö­be­res“, so Ein­satz­lei­ter Bernd Peer. Ru­hig ver­lief auch die An­rei­se nach Spiel­berg, es dürf­ten deut­lich we­ni­ger als die er­hoff­ten 30.000 Be­su­cher ge­kom­men sein. Nur auf den Zu­fahr­ten zu den Park­plät­zen kam es zu Ver­zö­ge­run­gen, die Schnell­stra­ße blieb stauf­rei. in­er dop­pel­ten Her­aus­for­de­rung muss­te sich hin­ge­gen die Po­li­zei stel­len: Ne­ben dem Ein­satz beim Air Race wa­ren die Be­am­ten auch an­ge­sichts der An­kunft Tau­sen­der Flücht­lin­ge in Graz ge­for­dert. „Wir wa­ren am Ran­de des Mög­li­chen“, so Lan­des­po­li­zei­di­rek­tor Jo­sef Klammin­ger, der sich per­sön­lich von der Um­set­zun­gen des Si­cher­heits­kon­zep­tes in Spiel­berg über­zeug­te. Wem er die Dau­men drück­te? „Der Si­cher­heit.“

E

„Speed­queen“Re­na­te Götschl ge­noss den Tag in Spiel­berg mit ih­ren zwei Töch­tern La­raSo­phie und Va­len­ti­na

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.