Ärz­te dro­hen mit Ver­trags­kün­di­gung

Kon­flikt um Pri­mär­ver­sor­gungs­ein­rich­tun­gen spitzt sich zu.

Kleine Zeitung Steiermark - - ÖSTERREICH -

WI­EN. Im Kon­flikt um die ge­plan­ten Pri­mär­ver­sor­gungs­ein­rich­tun­gen im Ge­sund­heits­be­reich greift die Ärz­te­kam­mer zu ih­rer schärfs­ten Waf­fe. Soll­te das zu­grun­de lie­gen­de „Pri­ma­ry Health Ca­re“-Ge­setz wie ge­plant be­schlos­sen wer­den, will man ös­ter­reich­weit die Ge­samt­ver­trä­ge mit den Ge­biets­kran­ken­kas­sen kün­di­gen. Das gab Vi­ze­prä­si­dent Jo­han­nes St­ein­hart ges­tern Abend vor Jour­na­lis­ten be­kannt.

Die Fol­ge wä­re ein ver­trags­lo­ser Zu­stand im gan­zen Land. Pa­ti­en­ten müss­ten dann über­all für die Be­hand­lung beim nie­der­ge­las­se­nen All­ge­mein­me­di­zi­ner oder Fach­arzt bar be­zah­len und könn­ten sich nur ei­nen Teil da­von bei der Kas­se zu­rück­ho­len. In die­sem Aus­maß wä­re das ein ab­so­lu­tes No­vum. Noch sei man aber ver­hand­lungs­be­reit, so der Vi­ze­prä­si­dent und Ob­mann der Bun­des­ku­rie.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.