Luft­han­sa-Pi­lo­ten deh­nen Streik bis Mitt­woch aus

Be­reits der 13. Streik im lau­fen­den Ta­rif­kon­flikt.

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT -

FRANKFURT. Im Ta­rif­kon­flikt bei der deut­schen AUA-Mut­ter Luft­han­sa le­gen die Pi­lo­ten bis Mitt­woch die Ar­beit nie­der. Ur­sprüng­lich war der Streik auf den heu­ti­gen Tag be­schränkt. Al­lein heu­te muss die Luft­han­sa 84 In­ter­kon­ti­nen­tal­ver­bin­dun­gen von und nach Frankfurt, München und Düsseldorf strei­chen. 90 der ins­ge­samt et­wa 170 Flü­ge nach Über­see sol­len in­des ab­he­ben. Am Mitt­woch sol­len auch Kurz- und Mit­tel­stre­cken­flü­ge be­streikt wer­den, teil­te die Pi­lo­ten­ge­werk­schaft mit.

Aus­lö­ser ist ein Ta­rif­streit um die Aus­la­ge­rung von Ar­beits­plät­zen. Die Luft­han­sa will mit Eu­ro­wings, ei­ner in Ös­ter­reich an­ge­sie­del­ten Bil­lig­flug­ge­sell­schaft, Pi­lo­ten schlech­ter be­zah­len, kri­ti­siert die Ge­werk­schaft. Die Pi­lo­ten strei­ken nun zum be­reits 13. Mal seit April 2014. Der Scha­den der zwölf bis­he­ri­gen Aus­stän­de liegt nach Kon­zern­an­ga­ben bei mehr als 300 Mil­lio­nen Eu­ro. Über 8500 Flü­ge fie­len aus.

84 Langstre­cken­flü­ge der Luft­han­sa wer­den heu­te aus­fal­len

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.