Ein Spot für das Le­ben

Ma­rio Ler­cher aus Schö­der dreh­te mit Bond-Girl Ca­te­ri­na Mu­ri­no ei­nen Spot für ei­ne Hilfs­kam­pa­gne. Das Er­geb­nis ist jetzt im ORF zu se­hen.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK - SA­RAH RUCKHOFER

Mut­ter zu wer­den ist in Afri­ka tau­send­mal ge­fähr­li­cher als Fall­schirm sprin­gen. Jähr­lich ster­ben am Schwar­zen Kon­ti­nent 280.000 Frau­en wäh­rend der Schwan­ger­schaft oder Ge­burt. „Ein The­ma, das öf­fent­lich nicht wirk­lich be­kannt ist“, er­zählt der Murau­er Fil­me­ma­cher Ma­rio Ler­cher. Ge­mein­sam mit an­de­ren Ab­sol­ven­ten der Film­aka­de­mie Salz­burg dreh­te der Stei­rer ei­nen Fern­seh­spot für die Hilfs­or­ga­ni­sa­ti­on „Am­ref “, um auf die ho­he Müt­tersterb­lich­keit in Afri­ka hin­zu­wei­sen.

Die Haupt­rol­le ist pro­mi­nent be­setzt: Schau­spie­le­rin Ca­te­ri­na Mu­ri­no, be­kannt als Bond-Girl in „Ca­si­no Roy­al“, kam für die Dreh­ar­bei­ten zur Kam­pa­gne „Stand up for Af­ri­can Mo­thers“nach Salz­burg. Bei schwie­ri­gen Sze­nen ließ sich Mu­ri­no von der Fall­schirm­sprin­ge­rin Mag­da­le­na Schwertl dou­beln.

„Es war ei­ne ein­ma­li­ge Er­fah­rung, mit so ei­nem Pro­fi zu ar­bei­ten. Sie hat­te zwar ei­nen ei­ge­nen Chauf­feur, ei­nen Fri­sör und ei­ne Vi­sa­gis­tin mit, war aber über­haupt nicht zi­ckig und sehr nett“, so Ler­cher.

Der 35-Jäh­ri­ge aus Schö­der im Be­zirk Murau mach­te sich 2008 als Ka­me­ra­mann selbst­stän­dig, dreht Bei­trä­ge für Ser­vus TV und Puls 4. Ins­ge­samt durf­ten zwölf Ab­sol­ven­ten der Salz­bur­ger Film­aka­de­mie an den Dreh­ar­bei­ten teil­neh­men, je­der dreh­te im An­schluss ei­ne ei­ge­ne Ver­si­on, die von ei­ner Ju­ry be­wer­tet wur­de. Und die­se zeig­te sich be­geis­tert von Ler­cher – sein Spot wur­de von Pro­fis über­ar­bei­tet und wird seit ges­tern rund ei­ne Wo­che lang kurz vor „Stei­er­mark heu­te“ge­zeigt. Ziel der Kam­pa- gne ist es, 15.000 Heb­am­men in Afri­ka aus­zu­bil­den. „Wenn man die Bil­der sieht, be­ginnt man na­tür­lich nach­zu­den­ken. Ich bin selbst Va­ter, bei ei­ner Ge­burt in Ös­ter­reich ver­lässt man sich zu 100 Pro­zent auf das Kran­ken­haus“, so Ma­rio Ler­cher. In Afri­ka sei das völ­lig an­ders. „Mit die­ser Kam­pa­gne wol­len wir mehr Auf­merk­sam­keit für die­ses The­ma schaf­fen.“

Ma­rio Ler­cher mit dem ehe­ma­li­gen Bond-Girl Ca­te­ri­na Mu­ri­no, das sich in den Di­enst der gu­ten Sa­che stell­te

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.