Äs­the­ti­sche Prä­zi­si­on

Sieg­fried Amt­mann zählt seit Jahr­zehn­ten zu den in­ter­es­san­tes­ten Künst­lern des Lan­des. Wes­halb auch die Samm­lung Wolf auf ihn setzt.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK - WAL­TER TITZ

WDONNERSTAG, er Sieg­fried Amt­mann, sein Köf­la­cher Ate­lier und sei­ne Kunst kennt, wird zur – durch Per­son, Rä­um­lich­kei­ten und Werk wohl hin­rei­chend be­grün­de­ten – An­nah­me kom­men: Schlam­pig­keit ist dem ge­bür­ti­gen West­stei­rer ein Gräu­el. Wie es ihm ver­mut­lich un­mög­lich ist, et­was zu schaf­fen, das nicht höchs­ten äs­the­ti­schen An­sprü­chen ge­nügt (wo­bei der Be­griff „schön“na­tür­lich stets in­di­vi­du­ell de­fi­niert wird).

In zahl­rei­chen Aus­stel­lun­gen (erst un­längst im Kunst­haus Köf­lach, der­zeit, wie be­rich­tet, in der Schau „Re­mi­nis­zen­zen an Rot“im Feu­er­wehr­mu­se­um Groß St. Flo­ri­an) zeig­te Amt­mann sei­ne Krea­tio­nen. Ab mor­gen bie­tet die Gleis­dor­fer Samm­lung Wolf

10. SEP­TEM­BER 2015, SEI­TE 17 fast ein Jahr lang Ein­blick in Amt­manns Schaf­fen. Mit aus­ge­wähl­ten Ar­bei­ten vor al­lem aus ei­ge­nen Be­stän­den, mit Wer­ken spe­zi­ell der bei­den letz­ten Jahr­zehn­te. Und mit ei­nem Ka­ta­log, wie er bei den Prä­sen­ta­tio­nen der be­mer­kens­wer­ten Pri­vat­samm­lung schon er­freu­li­che Tra­di­ti­on ist. Das Be­son­de­re an der Kol­lek­ti­on von Erich Wolf: die in ihr ver­tre­te­nen Künst­le­rin­nen und Künst­ler wer­den kon­se­quent be­glei­tet.

Amt­manns Bil­der und Ob­jek­te zeich­nen sich ne­ben der Per­fek­ti­on der Aus­füh­rung durch ein un­trüg­li­ches Ge­spür für Ma­te­ria­li­en aus. Das viel­leicht we­sent­lichs­te ist Acryl­glas. Schon im Ob­jekt „No­vem­ber­ja­lou­sie“von 1974 ist es ein­ge­setzt, in den ganz neu­en Se­ri­en „Sha­dows“und „Cros­sing“(2015) dient es als Trä­ger für raf­fi­nier­te Sieb­dru­cke. „Die Ar­chi­tek­tur der Af­fek­te“und „Die Geo­me­trie der Psy­che“hei­ßen an­de­re Wer­k­rei­hen. Die Ti­tel ver­wei­sen auf Emo­tio­nen, die in nur schein­bar küh­len Kon­struk­tio­nen ver­packt sind.

Emo­tio­nen, die Amt­mann auch in der Mu­sik schätzt. Im Köf­la­cher Haus ist ein Mu­sik­zim­mer ein­ge­rich­tet, in dem ei­ne Com­bo so­fort los­le­gen kann. Und der Haus­herr gern als So­list zu Sa­xo­phon oder Ak­kor­de­on greift.

Star­ke Emo­tio­nen un­ter schein­bar küh­len Ober­flä­chen: Künst­ler Sieg­fried Amt­mann

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.