99ers: Ein Neu­er für die De­fen­si­ve

Kleine Zeitung Steiermark - - | SPORT - AK­TU­ELL

EIS­HO­CKEY. Die Graz 99ers sind noch vor dem Auf­takt ge­gen Bo­zen (Frei­tag, 19.15) auf der Su­che nach ei­nem Ver­tei­di­ger – Mar­tin Ora­ze hat im Try-out nicht über­zeugt – fün­dig ge­wor­den. Der US-Ame­ri­ka­ner Mi­ke Litt­le ist be­reits in Graz ge­lan­det. Litt­le war nach sei­nem Try-ou­tAus bei den Iser­lohn Roos­ters zu ha­ben. Der 27-Jäh­ri­ge gilt als of­fen­siv ori­en­tier­ter Ver­tei­di­ger – zu of­fen­siv für Iser­lohn –, wur­de in der ab­ge­lau­fe­nen Sai­son zum wert­volls­ten Ver­tei­di­ger der East Co­ast Ho­ckey Le­ague ge­wählt und ab­sol­vier­te zu­dem noch sie­ben Par­ti­en in der AHL.

Doug Ma­son

T Todd Bjorkstrand

Jim Bo­ni

Da­ve MacQueen Han­nu Jär­ven­pää Rob Daum m Dan Ra­tush­ny ny Chris­ter Ols­son Wir kön­nen um den Ti­tel mit­spie­len, das ist auch un­ser gro­ßes Ziel. Das Team wur­de mit den Zu­gän­gen stär­ker, un­se­re Chan­cen sind da. Wir ver­fü­gen nicht über das größ­te Bud­get, ha­ben aber ein ver­nünf­ti­ges Team. Ein Platz un­ter den Top 6 ist un­ser Ziel. Das müs­sen wir schaf­fen. Es ist si­cher viel mög­lich. Das Ziel des Ver­eins ist klar: Wir wol­len in das Play-off. Mir ist es wich­tig, ei­nen star­ken Kern für die Zu­kunft auf­zu­bau­en. Die Mög­lich­keit auf ei­nen Ti­tel­ge­winn ist für uns ge­ge­ben. Na­tür­lich schmerzt uns schon et­was der Ab­gang von Bri­an Le­b­ler. Da ich erst kur­ze Zeit zu­rück in der Li­ga bin, ist es schwer, mei­ne Mann­schaft rich­tig ein­zu­schät­zen. Aber wir wol­len na­tür­lich in das Play-off. Un­ser Team hat sich nur auf drei, vier Po­si­tio­nen ver­än­dert. Ich hof­fe, dass wir un­se­re Qua­li­tät stei­gern konn­ten, das wird heu­er not­wen­dig sein. Wir ha­ben je­den­falls ei­ne Trup­pe zu­sam­men, die sich gut ver­steht. Man wird se­hen, was her­aus­kommt, aber wir möch­ten na­tür­lich über­ra­schen. Wir ha­ben uns gut ver­stärkt, ha­ben mehr Ge­schwin­dig­keit im Team. Ich hof­fe, dass wir den nächs­ten Schritt Rich­tung Spit­zen­teams ma­chen kön­nen. Der Ti­tel­ver­tei­di­ger ist im­mer der Fa­vo­rit. Salz­burg hat ei­ne gu­te Trup­pe, aber auch Kla­gen­furt soll­te die Kon­kur­renz nicht ver­ges­sen. Ei­ni­ge Mann­schaf­ten ha­ben sich im­mens ver­stärkt. Ich nen­ne kei­ne Na­men. Fa­vo­ri­ten auf dem Pa­pier ha­ben aber nicht gleich au­to­ma­tisch ge­won­nen. Sa­gen Sie es mir – Sie wis­sen, wer Meis­ter wird. Al­le wis­sen, wer heu­er Meis­ter wird. Salz­burg. Salz­burg hat wohl auch in die­ser Sai­son die größ­ten Mög­lich­kei­ten, den Ti­tel zu ver­tei­di­gen. Aber auch Kla­gen­furt und Wi­en sind stark. Der Ti­tel führt klipp und klar nur über Salz­burg. Sie sind ein un­glaub­lich star­kes Team, da wird es die Kon­kur­renz nicht ein­fach ha­ben. Letz­tes Jahr wa­ren wir si­cher am stärks­ten. An­de­re Teams ha­ben aber auf­ge­holt. KAC, Linz, Wi­en und Znaim wer­den kei­ne ein­fa­chen Geg­ner. Ein­deu­tig Salz­burg. Sie wis­sen, wie man Meis­ter wird. Und au­ßer­dem ha­ben sie das größ­te Bud­get und da­her auch die bes­ten Spie­ler in ih­ren Rei­hen. Schaut man sich die Auf­stel­lun­gen von Salz­burg und Wi­en an, dann sind die­se zwei Teams die Fa­vo­ri­ten. Aber auch der KAC hat Chan­cen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.