Ma­rio Hirz

Kleine Zeitung Steiermark - - | STEIRER- SPORT -

Der SV Krot­ten­dorf hol­te mit dem 2:1-Aus­wärts­sieg den TSV Pöl­lau von der Ta­bel­len­spit­ze. Für die Krot­ten­dor­fer war es der drit­te Er­folg im drit­ten Aus­wärts­spiel. Ei­ne – bei­na­he schon „tra­di­tio­nell“– star­ke Leis­tung bot wie­der Ma­rio Hirz in der In­nen­ver­tei­di­gung. „Er ist un­ser Di­ri­gent, or­ga­ni­siert die Vie­rer­ket­te per­fekt und macht sei­ne Mit­spie­ler stär­ker“, schwärmt sein Trai­ner San­dro Wie­ry vom 27-Jäh­ri­gen, der auf ei­ni­ge hö­her­klas­si­ge Sta­tio­nen zu­rück­bli­cken kann. Hirz spiel­te un­ter an­de­rem für Hartberg in der Ers­te Li­ga, bei Laf­nitz und Fürs­ten­feld. Sei­ne Ein­stel­lung im­po­niert. „Er ist zwei­kampf­stark, kopf­ball­stark, un­ser Turm in der Schlacht, ex­trem ehr­gei­zig und kann nicht ver­lie­ren. Die­se Men­ta­li­tät über­trägt er auch auf die Mann­schaft.“

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.