We want the Ry­der Cup in Ös­ter­reich

Das Golf-Wel­ter­eig­nis soll 2022 in Fon­ta­na ab­ge­hal­ten wer­den, das wä­re ei­ne su­per Sa­che.

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT - HARALD SCHUME

G“Gneir­ch­ahr­dt. old­brich, Sturms Ge­ne­ral­ma­na­ger

Ein Hauch von gro­ßer, wei­ter Welt liegt jetzt schon über Ober­wal­ters­dorf, ein Ort zwi­schen Pot­ten- und Tat­ten­dorf, na­he der Au­to­bahn­ab­fahrt Trais­kir­chen, dort, wo Golf der­zeit we­ni­ger ein The­ma ist, al­so in Trais­kir­chen.

Hier, auf der ehe­ma­li­gen Spiel­wie­se des Mil­li­ar­därs Frank Stro­nach, soll im Jahr 2022 der Ry­der Cup aus­ge­tra­gen wer­den. Das ist ein Kon­ti­nen­tal­ver­gleich zwi­schen Eu­ro­pa und den USA, ein Groß­er­eig­nis, das vom welt­wei­ten In­ter­es­se her un­mit­tel­bar nach Olym­pi­schen Som­mer­spie­len und der Fuß­bal­lWelt­meis­ter­schaft kommt.

Al­so was ma­chen wir? We pro­mo­te! Bei der Pres­se­kon­fe­renz in Ös­ter­reich ga­ben fünf Ös­ter­rei­cher vor ös­ter­rei­chi­schen Jour­na­lis­ten ih­re State­ments auf Englisch ab. Non­sen­se? Wir ha­ben ge­lernt, wie gut der ÖGV-Ge­ne­ral­se­kre­tär ei­nen Text ab­le­sen kann. Wei­ter im ei­gent­li­chen Text und so­mit zur Bot­schaft, die trans­por­tiert wer­den soll­te: ster­reich ist re­a­dy für Aus­tra­gung the RC 2022. Das sind aber an­de­re Län­der auch, vor al­lem Deutsch­land und Ita­li­en, aber ...

... we are in the Her­zen of Eu­ro­pe, wir kön­nen durch Sym­pa­thie, kur­ze We­ge und ei­ne Ten­nis­hal­le punk­ten, in der man beim Ry­der Cup das Me­dia Cent­re un­ter­brin­gen kann. Wir wer­den un­ter­stützt von Un­garn, Bul­ga­ri­en und an­de­ren, they sa­gen, dass wir, und nur wir, die Bes­ten sind.

Wie die Ent­schei­dung im eng­li­schen Went­worth auch fal­len wird, En­de Ok­to­ber oder En­de No­vem­ber, das kann man heu­te noch nicht sa­gen: For Aus­tria it would be a gro­ße Sa­che. Um­weg-

Ören­ta­bi­li­tät. Wer­bung. Tou­ris­mus. On­ce again: Gleich nach Olym­pia und der Fuß­ball-WM muss Ober­wal­ters­dorf kom­men. uch Bernd Wies­ber­ger aus Ober­wart, der ge­nia­le Pro­fi, der ver­mut­lich für das Team Eu­ro­pe an­tre­ten wür­de, weiß: Nein, um Got­tes wil­len, nicht nach Tat­ten­dorf ab­bie­gen, dort gibt’s nur Ku­kuruz.

A

Ge­ne­ral­ma­na­ger Ger­hard Gold­brich will die Sturm-Kri­se noch nicht aus­ru­fen

Bernd Wies­ber­ger ist der bes­te Gol­fBot­schaf­ter

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.