Hür­den­lauf zur Tram-Hal­te­stel­le

Kleine Zeitung Steiermark - - GRAZ -

Irene Spreit­zer ist be­un­ru­higt, denn wenn ih­re Kin­der zur Stra­ßen­bahn-Hal­te­stel­le der Li­nie 4 kom­men wol­len, müs­sen sie so­wohl die Pe­tri­fel­d­er­stra­ße als auch den Neufeldweg über­que­ren. „Und dort pas­sie­ren lau­fend Un­fäl­le“, sagt sie.

Seit Jah­ren war­ten An­rai­ner hier auf ei­nen er­lö­sen­den Kreis­ver­kehr – oh­ne Er­geb­nis. Und da­bei wird die Si­tua­ti­on von Jahr zu Jahr ge­fähr­li­cher, weil in na­her Um­ge­bung vie­le Sied­lun­gen er­rich­tet wur­den und da­mit noch mehr An­rai­ner un­ter­wegs sind. Der zu­stän­di­ge Ver­kehrs­stadt­rat Ma­rio Eustac­chio (FPÖ) kennt die Pro­blem­kreu­zung. Schon seit 2009 gibt es da­zu im- mer wie­der An­fra­gen und Initia­ti­ven im Ge­mein­de­rat, al­lein: Die Stadt kommt nicht wei­ter.

„Sto­ßen an Gren­zen“

„Bei Pri­vat­grund sto­ßen wir lei­der oft an Gren­zen“, so Eustac­chio. Um den Kreis­ver­kehr zu er­rich­ten, müss­ten An­rai­ner Tei­le ih­rer Grund­stü­cke ver­kau­fen. Das Pro­blem: Nicht al­le wol­len das, und wenn doch, „ist es ei­ne Fra­ge der Fi­nan­zier­bar­keit für die Stadt“, so Eustac­chio. Bis­her ist man je­den­falls trotz meh­re­rer Ver­hand­lungs­run­den noch zu kei­ner Lö­sung ge­kom­men. „Und ein Ent­eig­nungs­ver­fah­ren kön­nen wir in so ei­nem Fall nicht ein­lei­ten“, sagt Eustac­chio.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.