Trä­nen, Sau­er­stoff und­ei­nelan­gePau­se

Man­ches­ter Uni­teds Lu­ke Shaw fällt sechs Mo­na­te aus. Ro­nal­do faucht die Pres­se an.

Kleine Zeitung Steiermark - - | SPORT -

MAN­CHES­TER. Die Sze­ne ist das Sinn­bild für den ver­patz­ten Cham­pi­ons-Le­ague-Start bei­der Teams aus Man­ches­ter, Uni­ted und Ci­ty. Uni­teds Lu­ke Shaw liegt in der Ka­bi­ne, ei­ne Sau­er­stoff­mas­ke auf dem Ge­sicht und weint. Nicht so sehr über die 1:2-Nie­der­la­ge sei­ner Mann­schaft bei PSV Eind­ho­ven wahr­schein­lich, son­dern viel­mehr über sei­nen dop­pel­ten Schien­bein­bruch, den er nach ei­nem Zwei­kampf mit Hec­tor Mo­re­no er­lit­ten hat.

Shaw ist noch in der Nacht nach dem Spiel in Eind­ho­ven ope­riert wor­den und muss nun zu­min­dest sechs Mo­na­te pau­sie­ren. „Das ist furcht­bar“, sagt sein Trai­ner Lou­is van Gaal. „Der Bur­sche kommt mit 18 zu Man­ches­ter Uni­ted, hat es hier zu­erst sehr schwer, spielt dann fan­tas­tisch und dann das.“Hec­tor Mo­re­no hat sich bei dem jun­gen Ver­tei­di­ger be­reits ent­schul­digt und Shaw ra­sche Ge­ne­sung ge­wünscht. „Ich füh­le mich sehr schlecht, dass das pas­siert ist“, sagt der Me­xi­ka­ner. Er spricht aus Er­fah­rung, denn im WMAch­tel­fi­na­le ge­gen die Nie­der­lan­de 2014 hat er sich nach ei­nem Du­ell mit Ar­jen Rob­ben eben­falls das Schien­bein ge­bro­chen.

Shaw selbst hat vom Kran­ken­bett aus be­reits get­wit­tert, dass er stär­ker zu­rück­kom­men wer­de. „Aber im Mo­ment gibt es kei­ne Wor­te da­für, wie bit­ter ich ent­täuscht bin.“

Eben­falls ent­täuscht hat der zwei­te Mil­lio­nen­klub aus Man­ches­ter. Ci­ty muss­te sich Ju­ven­tus Tu­rin zu Hau­se 1:2 ge­schla­gen ge­ben. „Wir wa­ren stär­ker und hat­ten die bes­se­ren Chan­cen“, sag­te Trai­ner Ma­nu­el Pel­le­gri­ni.

Und Cris­tia­no Ro­nal­do hat nach dem 4:0-Sieg von Re­al Ma­drid ge­gen Schachtar Do­nezk ge­gen die Pres­se ge­me­ckert. Die hat­te ihn nach ei­nem durch­wach­se­nen Sai­son­start schon schwer kri­ti­siert. Nach sei­nen drei Tref­fern ge­gen Do­nezk fauch­te er Rich­tung Jour­na­lis­ten: „Vor­her war ich schlecht und jetzt bin ich auf ein­mal wie­der gut.“

v“Ldo­auiss. an Gaal

Da weiß Lu­ke Shaw noch nicht, wie schwer es ihn ge­trof­fen hat

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.