Licht­spie­le im Schat­ten­reich

Dunk­le Ab­bil­der sor­gen für bi­zar­re Stim­mun­gen.

Kleine Zeitung Steiermark - - | KULTUR - ELI SPITZ

T H E AT E R F E U E R B L A U GRAZ. Je­der kennt die Zerr­ge­stal­ten der Nacht, die schwar­zen Sil­hou­et­ten von Stra­ßen­zü­gen und Städ­ten, die Schat­ten der Ver­gan­gen­heit, die von der Kind­heit bis zum Ki­no­kri­mi für Angst und Fas­zi­na­ti­on sor­gen. Nur wer­den sie von der grel­len All­tags­welt über­flu­tet.

Mo­ni­ka Zöhrer und Klaus See­wald vom Thea­ter Feu­er­blau nut­zen mit Mar­tin Wel­ton von der Queen Ma­ry Uni­ver­si­ty of Lon­don den dun­k­len Thea­ter­raum am Lend, um in ih­rer Ge­schich­te „Vom Ver­schwin­den der Schat­ten“den schwar­zen See­len­an­re­gern Platz ein­zu­räu­men. Ex­pe­ri­men­tell, er­zäh­le­risch und in kör­per­sprach­li­chen Fi­gu­ren führt die sche­men­haf­te Zei­t­rei­se zur Er­fin­dung des Te­le­skops, zu Ga­li­leo, Mi­che­lan­ge­lo, Pla­tons „Höh­len­gleich­nis“, Sig­mund Freud und Hol­ly­wood. Haupt­rol­le im Zu­sam­men­tref­fen der Schat­ten spielt Li­sa Hor­vaths fas­zi­nie­ren­de Vi­sua­li­sie­rung. Bü­cher und Ker­zen ima­gi­nie­ren un­ter Eu­gen Schö­berls raffinierter Licht­re­gie ur­ba­ne Nachtsze­na­ri­en. Bi­zar­re Raum­per­spek­ti­ven auf licht­durch­läs­si­gen Vor­hang­bah­nen ver­set­zen in Stau­nen. Fei­ne emo­tio­na­le Bil­der­poe­sie. „Vom Ver­schwin­den der Schat­ten“. Thea­ter Feu­er­blau. Bis 20. 9., 20 Uhr, TaL, Wie­n­er­str. 58a, Graz. Kar­ten un­ter Tel.-Nr. 0699 17 33 92 53.

J O H A N N - J O S E P H - F U X - K O N S E R VAT O R I U M

Thea­ter Feu­er­blau: fas­zi­nie­ren­de Vi­sua­li­sie­rung ur­ba­ner Nachtsze­na­ri­en

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.