Mu­sik im Au­to: Um­schal­ten bei He­le­ne und An­di

Die meis­ten hö­ren im Au­to Mu­sik – aber nicht im­mer ge­fällt sie ih­nen.

Kleine Zeitung Steiermark - - | ÖSTERREICH -

WI­EN. Da spielt die Mu­sik: 99 Pro­zent der Ös­ter­rei­cher hö­ren im Au­to Mu­sik, er­gab ei­ne Um­fra­ge des On­lin­e­por­tals „Au­to­s­cout24“. Und na­tür­lich steht das Ra­dio hoch im Kurs. 72 Pro­zent las­sen sich da­von be­rie­seln, weit ab­ge­schla­gen fol­gen mp3 (elf Pro­zent) und die CD (acht Pro­zent) so­wie Mu­sik vom Han­dy (sechs Pro­zent). Im­mer­hin je­der Zehn­te der Be­frag­ten gab an, zu­min­dest hin und wie­der auch ei­ne gu­te, al­te Mu­sik­kas­set­te ein­zu­le­gen.

Fad wird mit der Mu­sik je­den­falls kei­nem: Fast drei Vier­tel sin-

Sen­der­wech­sel: He­le­ne Fi­scher, Andre­as Ga­ba­lier gen be­geis­tert mit, 43 Pro­zent trom­meln auch re­gel­mä­ßig aufs Lenk­rad, wenn der Rhyth­mus passt. Vor al­lem Frau­en hält es kaum im Sitz, je­de sie­ben­te räum­te ein, hin­ter dem Steu­er auch schon mal Tanz­be­we­gun­gen hin­zu­le­gen – und nur drei Pro­zent al­ler Be­frag­ten fin­det das al­les pein­lich.

We­nig ver­wun­der­lich ist, dass für vie­le (knapp zwei Drit­tel) Ver­kehrs­mel­dun­gen sehr wich­tig sind. Auch ne­ga­ti­ve Er­fah­run­gen über­ra­schen nicht: 43 Pro­zent sind von häu­fi­ger Wer­bung ge­nervt, 35 Pro­zent be­kla­gen, dass im­mer­zu die­sel­ben Lie­der kom­men. Na­tür­lich sind die Ge­schmä­cker ver­schie­den, doch auf die Fra­ge, bei wel­chen In­ter­pre­ten sie so­fort den Ra­dio­sen­der wech­seln wür­den, gibt es zwei un­er­war­te­te Spit­zen­plät­ze. Sind es bei den Schwer­me­tal­lern Me­tal­li­ca 24 und bei Rammstein 29 Pro­zent, so füh­ren aus­ge­rech­net die „Su­per­stars“aus Schla­ger und Volks­mu­sik, He­le­ne Fi­scher und Andre­as Ga­ba­lier, die Ne­ga­tiv­lis­te an: Knapp ein Drit­tel der Be­frag­ten sag­te, sie wür­den schon bei den ers­ten Tak­ten ei­nen an­de­ren Sen­der wäh­len.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.