Fall Pis­to­ri­us

Kleine Zeitung Steiermark - - INTERNATIONAL -

den nicht für ei­ne Stel­lung­nah­me in der Cau­sa Pis­to­ri­us er­reich­bar.

Fünf Jah­re Haft

Der un­ter­halb der Knie am­pu­tier­te Pis­to­ri­us (28) hat­te am Va­len­tins­tag 2013 sei­ne da­ma­li­ge Freun­din Ree­va Steen­kamp durch ei­ne ge­schlos­se­ne Toi­let­ten­tür er­schos­sen. Da­für wur­de er im Ok­to­ber zu fünf Jah­ren Haft ver­ur­teilt. Die Staats­an­walt­schaft hat da­ge­gen Be­ru­fung ein­ge­legt und strebt ei­ne hö­he­re Haft­stra­fe an. Dies soll im Herbst ver­han­delt wer­den.

Pis­to­ri­us soll­te ur­sprüng­lich schon im Au­gust nach Ableis­ten ei­nes Sechs­tels sei­ner Haft­stra­fe in den Haus­ar­rest ent­las­sen wer­den. Der süd­afri­ka­ni­sche Jus­tiz­mi­nis­ter blo­ckier­te die Ent­las­sung je­doch in letz­ter Mi­nu­te und über­wies den Fall an das über­ge­ord­ne­te Be­ru­fungs­gre­mi­um. Vie­le Süd­afri­ka­ner hat­ten die re­la­tiv mil­de Haft­stra­fe und ei­ne ra­sche Ent­las­sung in den Haus­ar­rest als Vor­zugs­be­hand­lung des wei­ßen und wohl­ha­ben­den Ex-Sport­lers ge­se­hen.

Pis­to­ri­us wur­den als Kind we­gen ei­nes Gen­de­fekts bei­de Bei­ne un­ter­halb der Knie am­pu­tiert. Als Sprin­ter wur­de er welt­weit be­kannt, als er mit sei­nen J-för­mi­gen High­tech-Pro­the­sen aus elas­ti­schem Car­bon bei den Pa­ralym­pics Re­kor­de brach. Auch bei den Olym­pi­schen Spie­len 2012 in Lon­don mach­te er Fu­ro­re.

Sei­ne Be­zie­hung zu Ree­va Steen­kamp, ei­nem auf­stre­ben­den süd­afri­ka­ni­schen Mo­del, brach­te ihn dann auch in die Klatsch­spal­ten der Zei­tun­gen. Seit den To­des­schüs­sen vom Va­len­tins­tag 2013 sitzt Pis­to­ri­us im Ge­fäng­nis.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.