Die Kir­che Asyl ge­währt DIE PFAR­RER­WO­CHE

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK -

rem Kreis her­aus­ge­ho­ben. Am 14. Ju­ni ist er zum Bi­schof ge­weiht wor­den. Doch heu­te, wenn er sein Er­öff­nungs­re­fe­rat der dies­jäh­ri­gen Pfar­rer­wo­che hält, ist es das ers­te Mal, dass er als Bi­schof zu fast al­len Pfar­rern – ins­ge­samt 350 Pries­tern und Füh­rungs­kräf­ten – spricht. Er stellt in den Mit­tel­punkt der Fort­bil­dungs­wo­che im Schloss Seg­gau die Fra­ge nach dem „ge­sell­schaft­li­chen Auf­trag der Kir­che heu­te“.

In Kir­chen­krei­sen war­tet man ge­spannt auf die ers­ten Ak­zen­tu­ie­run­gen, die Kraut­waschl in sei­ner Amts­füh­rung nach dem Ab­gang von Bi­schof Egon Ka­pel­la­ri vor­nimmt. Fest­ste­hen dürf­te, dass der obers­te Hir­te auch die Cau­sa pri­ma, die Flücht­lings­kri­se und die Fra­ge, wie die Kir­che, wie die Pfar­rer da­mit um­ge­hen sol­len, an­spre­chen wird. Da­vor setz­te er schon Ta­ten. Er hat am Bi­schofs­platz 2 in Graz Räu­me ad­ap­tie­ren las­sen und dort ei­ne Fort­bil­dung. Stei­ri­sche Pfar­rer tref­fen sich jähr­lich zur Pfar­rer­wo­che im Schloss Seg­gau. Bi­schofs­re­fe­rat. Der Bi­schof er­öff­net die Wo­che tra­di­tio­nell mit ei­nem Re­fe­rat, das ak­tu­el­le Her­aus­for­de­run­gen für die Kir­che the­ma­ti­siert. Hier war­tet das Kir­chen­volk heu­te ge­spannt auf ers­te Ak­zen­te durch den neu­en Bi­schof Wil­helm Kraut­waschl. Pro­mi­nen­ter Gast­re­fe­rent am Mitt­woch ist der deut­sche Theo­lo­ge Ro­man Sie­ben­rock. sie­ben­köp­fi­ge sy­ri­sche Flücht­lings­fa­mi­lie, die zu­vor in Trais­kir­chen war, auf­ge­nom­men. Wie schon Kar­di­nal Chris­toph Schön­born geht nun al­so auch der stei­ri­sche Bi­schof mit gu­tem Bei­spiel vor­an, da­mit der Ap­pell von Papst Fran­zis­kus auf frucht­ba­ren Bo­den fällt. Der Pon­ti­fex hat ja An­fang Sep­tem­ber ge­for­dert, dass je­de Pfar­re in Eu­ro­pa Flücht­lin­ge auf­neh­men soll.

La­ge in der Stei­er­mark

In der Stei­er­mark hat frei­lich längst nicht je­de Pfar­re Asyl­su­chen­de auf­ge­nom­men. Und doch ist die Kir­che tra­gen­de Säu­le bei der Be­wäl­ti­gung der Flücht­lings­kri­se. „Die Zahl der durch die Ca­ri­tas für das Land ver­sorg­ten Asyl­wer­ber ist seit Sep­tem­ber 2014 von 3200 auf mehr als 6500 Per­so­nen ge­stie­gen“, sagt der diö­ze­sa­ne In­te­gra­ti­ons­be­auf­trag­te Erich Hohl. Das kirch­li­che Quar­tier­an­ge­bot ist im letz­ten Jahr auf 700 fast ver­drei­facht wor­den. Die Zahl der kirch­li­chen Quar­tie­re ha­be sich von sechs auf 35 er­höht: „Wei­te­re Quar­tie­re sind in Vor­be­rei­tung. Wir hof­fen, dass wir im nächs­ten Halb­jahr bis zu 300 wei­te­re Gr­und­ver­sor­gungs­plät­ze an­bie­ten kön­nen und dann ins­ge­samt 1000 Asyl­su­chen­den ei­ne gu­te Auf­nah­me ge­ben kön­nen.“ Be­deu­tung: klingt Von Sepp Nogg­ler, r, Ost­stei­er­mark.

Mehr Mun­d­art im Buch „Leck Fett’n“

Heu­te tritt der neue Diö­ze­san­bi­schof Wil­helm Kraut­waschl erst­mals vor so gut wie al­le stei­ri­schen Pfar­rer, um den ge­sell­schaft­li­chen Auf­trag der Kir­che zu the­ma­ti­sie­ren

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.