Herz­stück di­rekt in die Kri­se

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT -

so­gar zur (un­gus­tiö­sen) Fol­ge, dass auf­ge­brach­te Ju­ven­tus-Fans den Mann­schafts­bus mit Ei­ern be­war­fen.

Doch war­um läuft es bei der al­ten Da­me ei­gent­lich nicht? Im Som­mer ver­lie­ßen Ar­turo Vi­dal (28, Bay­ern München) und Andrea Pir­lo (36, New York Ci­ty) den Klub. Mit die­sen Ab­gän­gen wur­de Ju­ven­tus das Herz­stück im zen­tra­len Mit­tel­feld ent­ris­sen. Auf der ei­nen Sei­te der Chi­le­ne Vi­dal, der mit sei­nem Kämp­fer­herz da­für sorg­te, dass al­le Lö­cher ge­stopft wur­den. An sei­ner Sei­te das Ge­nie Pir­lo, trotz sei­ner 36 Jah­re ein Stra­te­ge, wie ihn die Fuß­ball­welt noch nicht oft ge­se­hen hat. Nach­fol­ger für die­ses rou­ti­nier­te und ab­ge­klär­te Duo sind (noch) nicht in Sicht.

Die Hart­ge­sot­te­nen un­ter den An­hän­gern von Ju­ven­tus, die im Vor­jahr skep­tisch wa­ren, ob der da­ma­li­ge Neo-Trai­ner Mas­si­mi­lia­no Al­le­gri er­folg­reich ar­bei­ten wür­de, sind auf je­den Fall wie­der auf den Plan ge­ru­fen. 2014/15 schwamm die Trup­pe des 48-Jäh­ri­gen auf der Er­folgs­wel­le. Heu­er zeigt er ver­mehrt Ner­ven und

S PA N I E N ver­un­si­chert das Ge­fü­ge durch stän­di­ge Sys­tem- und Per­so­nal­wech­sel zu­neh­mend.

Für Al­le­gri gibt es aber kei­ne Kri­se: „Wer mein Be­gräb­nis fei­ern will, wird bald sei­ne Mei­nung än­dern müs­sen. Im Fuß­ball gibt

I TA L I E N es ne­ga­ti­ve Pha­sen, wo nichts läuft. Doch ich bin nicht be­sorgt.“Für ihn ist zu hof­fen, dass die Mann­schaft auch in der Li­ga so in Schwung kommt wie in der Cham­pi­ons Le­ague. Zum Auf­takt ge­wan­nen Ma­rio Mand­zu­kic und

EN­G­LAND Co. mit 2:1 bei Man­ches­ter Ci­ty. Am Mitt­woch kommt Se­vil­la nach Tu­rin. Al­le­gri ist zu wün­schen, dass er schnells­tens ein neu­es Herz­stück fin­det – da­mit die Fans ih­re Eier nur zur Nah­rungs­auf­nah­me nut­zen.

Be­zeich­nend für die Ju­ven­tus-Kri­se: Ma­rio Mand­zu­kic und Leo­nar­do Bo­nuc­ci schal­ten sich ge­gen­sei­tig aus

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.