Was vor dem ipho­ne kam

Kleine Zeitung Steiermark - - BESSER LEBEN | 29 -

Das ipho­ne ist zehn und die Welt be­ju­belt – oder ver­teu­felt – ei­ne De­ka­de der Smart­pho­ne-tech­no­lo­gie. Was da­bei ger­ne ver­ges­sen wird: Smart­pho­nes gab es lan­ge vor App­les Ge­nie­streich. Ein­zig der Er­folg blieb aus, was wohl in ers­ter Li­nie mit feh­len­der Be­nut­zer­freund­lich­keit zu tun Män­gel in der Ver­ar­bei­tung und ho­he Aus­falls­quo­ten ver­hin­der­ten den Durch­bruch der Palm­ge­rä­te. Den­noch wa­ren die um 2000 er­schie­ne­nen Te­le­fo­ne weg­wei­send, da sie die Tas­ta­tur mit dem Touch­screen ver­ban­den. Ku­ri­os: Schon das ers­te Treo hat­te ei­ne Frei­sprech­ein­rich­tung. Zu­sam­men­ge­baut von Mitsu­bi­shi, brach­te IBM 1994 mit „Si­mon“das wohl al­ler­ers­te Smart­pho­ne auf den Markt. Auch wenn es die Be­griff­lich­keit da­mals noch Als Ers­ter ver­mark­te­te Erics­son ab dem Jahr 2000 sein R380 als „Smart­pho­ne“. Beim Be­triebs­sys­tem setz­te man auf den da­ma­li­gen Pri­mus Sym­bi­an. Die­ser hat­te noch im Jahr 2006 ei­nen Markt­an­teil von 73 Pro­zent – heu­te gibt’s Sym­bi­an kaum mehr. Apro­pos Sym­bi­an: Das Be­triebs­sys­tem wur­de fe­der­füh­rend von No­kia ent­wi­ckelt. Auch der fin­ni­sche Kon­zern ver­such­te sich be­reits An­fang der 2000er-jah­re am hat­te. Wir ho­len trotz­dem die Pio­nie­re der Bran­che vor den Vor­hang. Auch wenn die Weg­be­rei­ter mit heu­ti­ger Tech­no­lo­gie we­nig ge­mein ha­ben, so bie­tet die Rück­schau ei­ne Er­kennt­nis: Oft ist we­ni­ger mehr. Und des­we­gen heims­te App­le nicht zu Un­recht die gro­ßen Er­fol­ge ein. Mar­kus Zott­ler nicht gab, steht das 510 Gramm schwe­re „Si­mon“für all das, was Ge­rä­te heu­te kön­nen müs­sen. Te­le­fon, Touch­screen, Ter­min­ka­len­der und Email-schrei­ber. Smart­pho­ne-markt. Und: Im Ge­gen­satz zu Urahn „Si­mon“konn­te man mit No­ki­as Com­mu­ni­ca­tor-rei­he erst­mals auch per Brow­ser im In­ter­net sur­fen. Auch das 2002 auf den Markt ge­kom­me­ne Black­ber­ry 5810 ging als ei­nes der ers­ten Smart­pho­nes in die Han­dy­his­to­rie ein. Ein Mei­len­stein war es je­den­falls. Der Fo­kus lag auf Ge­schäfts­kun­den, die ver­schlüs­sel­te Email-kom­mu­ni­ka­ti­on galt als Kauf­ar­gu­ment.

Palm OS Treo: Wich­ti­ger Weg­be­rei­ter IBM Si­mon: Das klo­bi­ge Smart­pho­ne-ur­ge­stein Erics­son R380: Das ers­te „Smart­pho­ne“ No­kia Com­mu­ni­ca­tor: Der ers­te Han­dy-brow­ser Black­ber­ry 5810: Si­che­re Mails

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.