Ein tie­ri­sches Ver­gnü­gen

Ge­reim­tes und Un­ge­reim­tes über Men­schen und an­de­re Tie­re – von und mit Cor­ne­li­us Ob­onya.

Kleine Zeitung Steiermark - - IHRE MEINUNG -

er Ti­tel klingt wild: „Der Af­fen­schei­ße gan­ze Fül­le“steht über dem li­te­ra­ri­schen Abend von und mit Schau­spie­ler Cor­ne­li­us Ob­onya am Don­ners­tag, 19. Jän­ner, im Gra­zer Ste­fa­ni­en­saal.

Aber der Schau­spie­ler be­schwich­tigt: Nein, er wer­de nicht mit Fä­ka­li­en um sich wer­fen, viel­mehr ist Hei­te­res zu er­war­ten: „Die Be­schäf­ti­gung mit Tie­ren birgt ein gro­ßes Ver­gnü­gen Be­ne­fiz­le­sung mit Cor­ne­li­us Ob­onya am 19. Jän­ner WE­BER gen, weil es vie­le Sa­chen gibt, die man an­hand von Tie­ren sehr schön über den Men­schen er­zäh­len kann“, er­klärt Ob­onya.

in Ge­dicht und Pro­sa von Au­to­ren wie Ber­tolt Brecht und Ro­bert Mu­sil, Kurt Schwit­ters und Ger­hard Polt, Ernst Jandl und Wil­helm Busch zu hö­ren.

Cor­ne­li­us Ob­onya liest Ge­reim­tes und Un­ge­reim­tes über Tie­re: sol­che, die wir zum Fres­sen gern ha­ben und sol­che, die wir nie und nim­mer auf den Spei­se­zet­tel set­zen wür­den.

der Abend dem Ca­ri­tas-pro­jekt „Su­perar“, das Kin­der über ge­mein­sa­mes Sin- und Mu­si­zie­ren viel­fäl­tig in ih­rer Ent­wick­lung un­ter­stützt.

über­haupt das Wich­tigs­te“, be­grün­det der Künst­ler sein En­ga­ge­ment: „Und ich den­ke, wir soll­ten es doch hin­krie­gen, dass es zu­min­dest für die jet­zi­ge Kin­der­ge­ne­ra­ti­on mög­lich und all­täg­lich ist, selbst Mu­sik zu ma­chen. Wenn wir das schaf­fen, dann ist es mei­ne größ­te Freu­de.“ Be­ne­fiz­le­sung: „Der Af­fen­schei­ße gan­ze Fül­le“am 19. Jän­ner, 19.30 Uhr, im Ste­fa­ni­en­saal. Ti­ckets er­hält­lich bei Öti­cket, Klei­ne Zei­tung­ti­ckets und im Zen­tral­kar­ten­bü­ro Graz.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.