Kern-plan: Nur ei­ne Luft­bla­se?

Kern will Ös­ter­reich mo­der­ni­sie­ren – mit ei­nem Mix aus schlan­kem und star­kem Staat. Wir be­wer­ten die Rea­li­sier­bar­keit.

Kleine Zeitung Steiermark - - THEMA DES TAGES -

Bei sei­nem vir­tuo­sen Auf­tritt in Wels hat Chris­ti­an Kern ei­nen um­fang­rei­chen Mas­ter­plan für Ös­ter­reich vor­ge­legt, von der Gra­tis­kin­der­be­treu­ung ab dem ers­ten Le­bens­jahr über ei­ne Sen­kung der Lohn­ne­ben­kos­ten um drei Mil­li­ar­den Eu­ro bis zur Ent­rüm­pe­lung der Ge­set­ze.

Doch wie rea­li­sier­bar sind sei­ne gut 100 Vor­ha­ben für die Mo­der­ni­sie­rung und den To­tal­um­bau der Re­pu­blik? Sind sie über­haupt um­setz­bar, und wenn ja, mit wem als Ko­ali­ti­ons­part­ner? Und wie steht es um die Fi­nan­zier­bar­keit? Kann sich Ös­ter­reich das über­haupt leis­ten?

Kern schlägt ei­nen Mix aus schlan­kem und star­kem Staat, aus so­zi­al­de­mo­kra­ti­schen und wirt­schafts­li­be­ra­len Ide­en vor. Mit Aus­nah­me der sich bis auf Wei­te­res in Dau­er­op­po­si­ti­on be­find­li­chen FPÖ kön­nen sich al­le üb­ri­gen Par­tei­en, von ÖVP über Ne­os und Grü­nen bis zu Team Stro­nach, mit Tei­len des „Plans A“an­freun­den.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.