Der Bau­ern­bund­ball wird zünf­tig und gschma­ckig

Kar­ten für den Bau­ern­bund­ball gibt’s ab nächs­ten Frei­tag.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK - Ni­na Mül­ler

leu­te@klei­ne­zei­tung.at

Ei­nen Tag, be­vor die Stei­rer heu­te in der Wie­ner Hof­burg den Takt an­ge­ben, hat in Graz der Bau­ern­bund das Pro­gramm für den größ­ten Ball Eu­ro­pas, den Bau­ern­bund­ball am 24. Fe­bru­ar in der Stadt­hal­le Graz, vor­ge­stellt: „Die Schwer­punk­te sind ganz klar: Das Tan­zen, die Ku­li­na­rik und die Un­ter­hal­tung“, fass­te Ball­chef Franz Ton­ner kurz und knapp zu­sam­men.

Fan­gen wir von hin­ten an: Für die Mu­sik sor­gen et­wa Schla­ger-shoo­ting­star An­ni Per­ka, „Dan­cing Star“Jazz Git­ti und Me­lis­sa Na­schen­weng, wei­ters Top­grup­pen wie Stei­rer­bluat und Egon7 (samt De­büt des Sei­ten­pro­jekts Glu­ecks­kin­der) und die Sulm­ta­ler Dirndln. Wil­li Ga­ba­lier ge­stal­tet auch dies­mal wie­der den Auf­tanz mit land­wirt­schaft­li­chen Fach­schü­lern – und zwar „noch flot­ter und fet­zi­ger“.

Für die Mo­den­schau zeich­net Mis­ter-ver­an­stal­ter Phil­ipp Kn­efz ver­ant­wort­lich, der u. a. Miss Aus­tria Dra­ga­na Stan­ko­vic und Mis­ter Aus­tria Phil­ipp Ra­fet­se­der auf den Lauf­steg holt. Auch ei­ni­ge Sturm-ki­cker wer­den sich als Mo­dels ver­su­chen: „Ich ha­be we­gen Bright Edom­wonyi und Uroˇs Ma­ti´c ver­han­delt, aber das wird wohl nichts“, scherz­te da der Bau­ern­bund-di­rek­tor.

Fein­spit­ze kom­men dies­mal noch mehr auf ih­re Kos­ten: mit ei­nem 850 Qua­drat­me­ter gro­ßen Ge­nuss­be­reich und ei­ner 25 Me­ter lan­gen Sch­man­kerl­stra­ße. Und Kar­ten? Die gibt’s ab 20. Jän­ner – di­rekt beim Bau­ern­bund in der Gra­zer Reit­schul­gas­se. Mehr In­fos: www.klei­ne­zei­tung.at/ball

KLZ/EDER, MÜL­LER

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.