Ho­he Li­qui­di­tät und we­nig An­ge­bot

Die Nach­fra­ge nach Im­mo­bi­li­en­ver­an­la­gun­gen ist wei­ter­hin auf Re­kord­ni­veau. Ei­ne klei­ne Pro­gno­se für das Jahr 2017.

Kleine Zeitung Steiermark - - 62 WOHNEN -

Wäh­rend die Nach­fra­ge sei­tens in­sti­tu­tio­nel­ler und pri­va­ter In­ves­to­ren nach Ver­an­la­gun­gen in Im­mo­bi­li­en auf ein Re­kord­ni­veau ge­stie­gen ist, sind ten­den­zi­ell im­mer we­ni­ger ge­eig­ne­te Ob­jek­te ver­füg­bar. Die Fol­ge sind ei­ner­seits stei­gen­de Prei­se, an­de­rer­seits aber auch ein zu­rück­ge­hen­des Markt­vo­lu­men. So die Ein­schät­zung von EHL Im­mo­bi­li­en, ei­nem der füh­ren­den Im­mo­bi­li­en­dienst­leis­ter Ös­ter­reichs. RU­HIG WOH­NEN IN GÖSTING! Das Trans­ak­ti­ons­vo­lu­men sei im Vor­jahr um über 20 Pro­zent zu­rück­ge­gan­gen. „Die Zah­len für 2016 wei­sen Im­mo­bi­li­en­ver­käu­fe mit ei­nem Ge­samt­wert von zir­ka 2,7 Mil­li­ar­den und da­mit zir­ka 800 Mil­lio­nen we­ni­ger als 2015 aus. Ei­ni­ge groß­vo­lu­mi­ge Trans­ak­tio­nen, de­ren Ab­schluss im Jahr 2016 ge­plant war, ha­ben sich ins kom­men­de Jahr ver­scho­ben und wer­den vor­aus­sicht­lich erst in der Sta­tis­tik für 2017 auf­schei­nen“, sagt Ehl-ge­schäfts-

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.