Er setzt dem Opern­ball die Krön­chen auf

De­si­gner Karl La­ger­feld ent­wirft die Tia­ren der Opern­ball-de­bü­tan­tin­nen.

Kleine Zeitung Steiermark - - SAMSTAG, 14. JÄNNER 2017 -

Karl ist im­mer ernst. Da­bei ist die­se Mie­ne nur ein Image-baustein der Fas­sa­de des welt­be­rühm­ten Cou­turi­ers, aus des­sen Fe­der die Tia­ren für den dies­jäh­ri­gen Opern­ball stam­men. 394 kla­re und sa­phir­blaue Swa­rov­ski-kris­tal­le und fünf Kris­tall­per­len las­sen die Häup­ter der De­bü­tan­tin­nen am 23. Fe­bru­ar in prunk­vol­lem Licht er­strah­len. „Die Ti­a­ra ist mei­ne Vi­si­on der Krö­nung der Do­nau“, so der deut­sche De­si­gner, der „kei­nen Stress, son­dern nur Strass“kennt und die Mo­de­bran­che re­gel­mä­ßig in ei­nen ent­zück­ten Schwe­be­zu­stand ver­setzt. Schafft er es doch, das Mo­de-glücks­rad im­mer wie­der um ein Häk­chen wei­ter­zu­dre­hen. Sei es ei­ne Mo­den­schau im Vor­jahr im bun­ten und damp­fen­den Ha­van­na oder die Neu­ig­keit, dass der lang­jäh­ri­ge Cha­nel­chef­cou­turi­er nun ins Ho­tel­busi­ness ein­stei­gen will. Der al­ters­lo­se Sohn des wohl­ha­ben­den Ham­bur­ger Kon­dens­milch­her­stel­lers „Glücks­klee-milch“weiß vie­les zu in­sze­nie­ren. Vor al­lem aber sich selbst. Oh­ne weiß ge­pu­der­ten Pfer­de­schwanz, Va­ter­mör­der­kra­gen, Hand­schu­he und dunk­le Son­nen­bril­le ver­lässt er nie­mals das Haus. Mit 14 Jah­ren wan­der­ten Karl und sei­ne Mut­ter nach Pa­ris aus, wo der ju­gend­li­che Karl mit ei­nem Man­te­l­ent­wurf den ers­ten Platz bei der In­ter­na­tio­nal Wool As­so­cia­ti­on be­leg­te und da­nach ei­ne Stel­le bei dem fran­zö­si­schen Mo­de­haus Bal­main er­hielt. Im Jahr 1963 wech­sel­te er be­reits zu Chloé. Pa­ris ist un­ter an­de­rem heu­te noch sein Zu­hau­se, wo er mit Kätz­chen Chou­pet­te lebt. Samt­pföt­chen ist mitt­ler­wei­le schon selbst ein ech­ter Star – Wer­be­auf­trä­ge, Bü­cher, Ins­ta­gra­mac­count, das vol­le Pro­gramm. Man wählt zwi­schen den Vil­len in Ham­burg, Pa­ris, Mon­te Car­lo und Rom. Es dürf­te al­so et­was an La­ger­felds Le­bens­weis­heit dran sein, dass man das Geld beim Fens­ter raus­wer­fen muss, da­mit es bei der Tür wie­der her­ein­kommt. Car­men Os­ter

Sorgt für glit­zern­de Häup­ter: „Karl der Gro­ße“APA/TAY­LOR

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.