Plan A: oh­ne B wie Bio­en­er­gie

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK | 19 - Ul­rich Dunst ul­rich.dunst@klei­ne­zei­tung.at

EBi­ne Pri­se Kern-ener­gie wird nächs­te Wo­che über Graz we­hen, wenn sich 1000 Ener­gie­ex­per­ten aus al­ler Welt zur Bio­mas­se­kon­fe­renz tref­fen. Da wird die jüngs­te Grund­satz­re­de von Bun­des­kanz­ler Kern am Ta­pet sein.

Wie heut­zu­ta­ge bei der­ar­ti­gen Auf­trit­ten üb­lich, hat­te auch Kern ei­ne „Ener­gie­wen­de“im Ver­hei­ßungs­re­per­toire. Doch in des Kanz­lers Plan A kommt kein Plan B wie Bio­en­er­gie vor.

Der wort­ge­wand­te Exener­gie­ma­na­ger (Ver­bund) Kern sieht in der Ener­gie­wen­de das Po­ten­zi­al für ei­nen Gut­teil der 200.000 Jobs, die er bis 2020 schaf­fen will.

Als Ar­beits­ge­hil­fen sol­len Son­ne, Wind und Was­ser­kraft die­nen. Von Bio­en­er­gie aus dem hei­mi­schen Roh­stoff Num­mer eins – dem Holz – war in der Kanz­ler­show nie die Re­de. Auch nicht von Bio­gas, das Kern kurz nach Amts­an­tritt mit „Kli­en­te­lis­mus“und „ver­steck­ten Sub­ven­tio­nen“in Ver­bin­dung brach­te. io­gas hat Ver­spre­chun­gen der bio­en­er­ge­ti­schen Grün­der­zeit nicht er­fül­len kön­nen. Weil ei­ne po­li­ti­sche Lö­sung aber seit 2014 auf sich war­ten lässt, schlit­tern jetzt rei­hen­wei­se Bio­gas­be­trie­be in den Ru­in. Wenn hier nicht auch po­li­tisch ei­ne Ener­gie­wen­de ge­schieht, schafft die Re­gie­rung vor­erst kei­ne Jobs, son­dern ver­nich­tet vie­le. Den Ar­ti­kel zum Auf­we­cker fin­den Sie auf Sei­te 24/25

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.