Der Kampf um die Vor­macht­stel­lung

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIRER-SPORT -

Ein Stei­rer-der­by im Fern­se­hen ist bes­te Wer­bung für Ös­ter­reichs Vol­ley­ball“, be­tont Weiz-sek­ti­ons­lei­ter Ger­not Scho­be­rer vor der heu­ti­gen Bun­des­li­ga-par­tie beim UVC Graz (Blue Box, 20.20 Uhr). Noch mehr freut es den Ost­stei­rer, dass erst­mals die Wei­zer als Ta­bel­len­fünf­ter (um ei­nen Platz) plat­ziert ins Der­by ge­hen. „Das macht uns stolz. Wir wol­len un­be­dingt in den Top sechs blei­ben, da­mit wir erst­mals ins Play-off kom­men und nichts mit dem Ab­stieg zu tun ha­ben“, sagt Scho­be­rer. Den heu­ti­gen Geg­ner wurmt die Si­tua­ti­on ge­wal­tig. „Wir wol­len die Vor­macht­stel­lung in der Stei­er­mark be­hal­ten“, er­klärt Graz-ma­na­ger Fre­de­rick Lau­re. „Es wä­re ein her­ber Rück­schlag, wenn uns Weiz heu­er über­flü­geln wür­de. Ein kla­rer Sieg wä­re das idea­le Zei­chen. Un­ser Team kann es, hof­fent­lich geht der Knopf end­lich auf.“

Bis spät in die Nacht wur­de ge­ar­bei­tet, um den fern­seh­taug­li­chen Bo­den zu ver­le­gen. Die­ser la­ger­te zu­letzt in Schwe­chat. Da er dort nicht mehr ge­braucht wird, könn­te die Stadt Graz den Bo­den kau­fen, um ihn für künf­ti­ge Vol­ley­ball­spie­le in der Blue Box oder der Ball­sport­hal­le Hüt­ten­bren­ner­gas­se zu ver­wen­den. Be­reits um 17.50 Uhr, eben­falls auf ORF Sport+, tref­fen die Gra­zer Da­men heu­te im Du­ell Drit­ter ge­gen Zwei­ter auf Linz. Ein Sieg ist Pflicht, um die Chan­ce auf den di­rek­ten Halb­fi­nal­ein­zug zu wah­ren. Micha­el Lor­ber Graz-ma­na­ger Fre­de­rick Lau­re

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.