Vier­tel der Le­bens­räu­me in Eu­ro­pa ist ge­fähr­det

Si­tua­ti­on in Ös­ter­reich „kei­nes­wegs bes­ser“als im üb­ri­gen Eu­ro­pa: „In­ten­si­ver Nut­zungs­druck“zer­stört die Ha­bi­ta­te.

Kleine Zeitung Steiermark - - ÖSTERREICH -

Ein Team aus in­ter­na­tio­na­len For­schern hat in den 28 Eu-län­dern plus Is­land, Nor­we­gen, Schweiz und den Bal­kan­län­dern den Zu­stand von 490 Le­bens­räu­men er­ho­ben – und kommt da­bei zu ei­nem düs­te­ren Fa­zit: Rund ein Vier­tel der Ha­bi­ta­te ist ge­fähr­det. Die Si­tua­ti­on in Ös­ter­reich ist „kei­nes­wegs bes­ser“als in Re­st­eu­ro­pa, wie die im Auf­trag der Eu-kom­mis­si­on nun erst­mals auch für gan­ze Le­bens­räu­me (und nicht nur für Tier- und Pflan­zen­ar­ten) er­stell­te „Ro­te Lis­te“auf­zeigt.

Der in­ten­si­ve Nut­zungs­druck füh­re hier­zu­lan­de zu ei­ner star­ken Ge­fähr­dung vie­ler Le­bens­räu­me. „Man sieht deut­lich, dass Le­bens­räu­me, die von tra­di­tio­nel­ler, sprich ex­ten­si­ver land­wirt­schaft­li­cher Nut­zung ge­prägt sind, be­son­ders stark be­droht sind – stär­ker als vie­le na­tur­na­he Le­bens­räu­me“, sag­te Franz Essl vom De­part­ment für Bo­ta­nik und Bi­o­di­ver­si­täts­for­schung der Uni­ver­si­tät Wi­en, der zu dem 300 Wis­sen­schaft­ler um­fas­sen­den Au­to­ren­team ge­hör­te. Als Bei­spie­le nann­te er Feucht­wie­sen oder Tro­cken­ra­sen. Die heu­ti­ge Grün­land­land­wirt­schaft ba­sie­re häu­fig auf star­ker Dün­gung – doch: „Da­mit kom­men nur ganz we­ni­ge Pflan­zen­ar­ten zu­recht“, er­klärt Essl.

Von den 233 er­fass­ten eu­ro­päi­schen Land- und Süß­was­ser­ha­bi­ta­ten wur­den 31 Pro­zent als ge­fähr­det ein­ge­stuft. Bei­na­he zwei Pro­zent gel­ten als „von völ­li­ger Ver­nich­tung be­droht“, zehn Pro­zent als „stark ge­fähr­det“und 20 Pro­zent als „ge­fähr­det“. Von den 257 er­fass­ten ma­ri­nen Le­bens­räu­men gel­ten ins­ge­samt 18 Pro­zent als ge­fähr­det, rund ein Pro­zent da­bei als „von völ­li­ger Ver­nich­tung be­droht“, sie­ben Pro­zent als „stark ge­fähr­det“und zehn Pro­zent als „ge­fähr­det“. Über die bei­den Ka­te­go­ri­en ge­rech­net ist da­mit fast je­der vier­te Le­bens­raum in ins­ge­samt 35 eu­ro­päi­schen Län­dern ge­fähr­det.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.