Durch Keim droht le­bens­lan­ge Iso­la­ti­on

Im Leo­be­ner Spi­tal wur­de ein Ober­stei­rer mit ei­nem mul­ti­re­sis­ten­ten Keim in­fi­ziert.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK | 17 -

Vor­ge­schich­te: Z. – er ist Dia­be­ti­ker – wur­de im Herbst 2015 der Un­ter­schen­kel am­pu­tiert. Es kam zu ei­ner Sep­sis und ei­ner Wund­in­fek­ti­on. In wei­te­rer Fol­ge war ei­ne Ober­schen­kelam­pu­ta­ti­on not­wen­dig. Noch wäh­rend sei­nes Kran­ken­haus­auf­ent­hal­tes wur­de fest­ge­stellt, dass sich Jo­sef Z. mit Pseu­do­mo­nas 4MRGN in­fi­ziert hat.

„Herr Z. bräuch­te drin­gend ei­ne Pro­the­se, da­mit er sich we­nigs­tens ein biss­chen fort­be­we­gen kann. Aber da­für ist ein Re­ha­bi­li­ta­ti­ons­auf­ent­halt not­wen- dig. Doch mit sei­ner In­fek­ti­on nimmt ihn kei­ne Kli­nik auf “, so der Sach­wal­ter. Der Ober­stei­rer wur­de im Pfle­ge­heim in Leo­ben un­ter­ge­bracht, völ­lig iso­liert in ei­nem Ein­zel­zim­mer. Be­su­cher und Pfle­ger dür­fen das Zim­mer nur in spe­zi­el­ler Schutz­klei­dung be­tre­ten.

Jetzt hat der Sach­wal­ter die Gra­zer An­wäl­tin Ka­rin Prutsch ein­ge­schal­tet. Sie soll beim Pa­ti­en­ten­ent­schä­di­gungs­fond über ei­ne Ent­schä­di­gung ver­han­deln. Win­disch: „Herr Z. trägt der­zeit sei­ne Kos­ten sel­die ber, am Tag 165 Eu­ro. Aber bald wer­den sei­ne Er­spar­nis­se auf­ge­braucht sein.“

Ka­rin Prutsch ist über­zeugt, dass dem Be­trof­fe­nen ei­ne Ent­schä­di­gung zu­steht. Zwar wis­se man noch nicht, ob er durch ei­nen Be­hand­lungs­feh­ler oder durch man­geln­de Hy­gie­ne­maß­nah­men in­fi­ziert wur­de. Klar sei aber, dass es sich bei die­sem Keim um ei­nen „kran­ken­haus­re­le­van­ten Keim“hand­le.

Dass vor al­lem nach Ope­ra­tio­nen In­fek­tio­nen auf­tre­ten, sei nichts Neu­es, so die An­wäl­tin. Kom­pli­ka­tio­nen, die durch Kei­me her­vor­ge­ru­fen wer­den, hät­ten in den ver­gan­ge­nen drei Jah­ren stark zu­ge­nom­men. Dass nun in ei­nem stei­ri­schen Spi­tal ein Fall von Pseu­do­mo­nas 4MRGN auf­ge­tre­ten sei, be­rei­te ihr Un­be­ha­gen. Bis­her sei ihr nur ein der­ar­ti­ger Fall in den USA be­kannt ge­we­sen. Dort ist im No­vem­ber 2016 ei­ne Frau dar­an ver­stor­ben, wor­über die in­ter­na­tio­na­len Me­di­en be­rich­tet hat­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.