Fal­sche Eil­mel­dun­gen und „Bild“klagt den „Fo­cus“

Ingrid Brod­nig ver­lässt „pro­fil“und Pe­ter Schnee­ber­ger mo­de­riert ab 23. Jän­ner die „Kul­tur­zeit“auf 3sat.

Kleine Zeitung Steiermark - - MEDIEN -

Wo­hin der enor­me Druck in den Re­dak­tio­nen führt, von Brand­ak­tu­el­lem stets als Ers­tes zu be­rich­ten, zeig­te der Di­ens­tag: Me­di­en wie „Der Spie­gel“, „Die Zeit“, MDR, ARD, Phoenix u. v. m. mel­de­ten am Vor­mit­tag on­line, die Na­tio­nal­de­mo­kra­ti­sche Par­tei Deutsch­lands (NPD) wer­de ver­bo­ten. Al­ler­dings ent­sprach das Ge­gen­teil den Fak­ten: Das deut­sche Ver­fas­sungs­ge­richt lehn­te den Ver­bots­an­trag ab. Aus­lö­ser für die zahl­rei­chen Fal­sch­mel­dun­gen: Vie­le Jour­na­lis­ten ver­wech­sel­ten den vom Rich­ter vor­ge­tra­ge­nen An­trag auf das Ver­bot mit dem – tat­säch­lich an­ders­lau­ten­den – Ur­teil. Die deut­sche „Bild“-zei­tung hat beim Land­ge­richt Köln ei­ne Kla­ge ge­gen „Fo­cus On­line“ein­ge­reicht. Das On­li­ne­me­di­um schrei­be sys­te­ma­tisch ex­klu­si­ve Be­zahl­in­hal­te von „Bild plus“ab und ma­che sie zum Teil des ei­ge­nen auf Reich­wei­te zie­len­den Ge­schäfts­mo­dells, teil­te „Bild“mit. Sprin­ger ver­langt of­fi­zi­ell „Un­ter­las­sung, Aus­kunft und Scha­dens­er­satz­fest­stel­lung“. Zu­dem soll es Scha­den­er­satz ge­ben. Die Bran­che dürf­te mit Span­nung das Ver­fah­ren ver­fol­gen. „Das ist ju­ris­ti­sches Neu­land“, Sprin­ger-an­walt Fe­lix Ingrid Brod­nig macht sich selbst­stän­dig Neu in der 3sat„kul­tur­zeit“: P. Schnee­ber­ger sagt Stang. Ro­bert Dorn­helms se­mi­fik­tio­na­ler Zwei­tei­ler „Das Sa­cher“holt auch in Deutsch­land her­vor­ra­gen­de Quoten: Teil eins sa­hen am Mon­tag­abend im ZDF 7,17 Mil­lio­nen Zu­schau­er. Teil zwei folgt heu­te Abend. Im ORF sa­hen „Das Sa­cher“im De­zem­ber 1,12 Mil­lio­nen. Me­di­en- und Di­gi­tal­jour­na­lis­tin Ingrid Brod­nig (32) ver­lässt das Nach­rich­ten­ma­ga­zin „pro­fil“. Die Gra­ze­rin, die zu­letzt Bü­cher über Hass und De­bat­ten­kul­tur im In­ter­net ver­öf­fent­licht hat, will sich als Au­to­rin selbst­stän­dig ma­chen, wird dem Nach­rich­ten­ma­ga­zin aber wei­ter als Ko­lum­nis­tin zur Ver­fü­gung ste­hen. Das 3sat-ma­ga­zin „Kul­tur­zeit“, seit 1995 auf Sen­dung, tauscht drei sei­ner vier Mo­de­ra­to­ren aus. Ernst A. Gran­dits, der seit 1996 für den ORF zum Team ge­hör­te, ver­lässt die Sen­dung eben­so wie Ti­na Men­delsohn, die im Zdf-auf­trag vor der Ka­me­ra stand, so­wie die Schwei­ze­rin Andrea Mei­er. Auf Gran­dits folgt Orf-kul­tur­jour­na­list Pe­ter Schnee­ber­ger. Ers­te Sen­dung: am 23. Jän­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.