Struk­tur­re­form im Tv-in­for­ma­ti­ons­be­reich: War­ten auf das von Orf­ge­ne­ral­di­rek­tor Wra­betz ver­spro­che­ne Sys­tem.

Kleine Zeitung Steiermark - - MEDIEN -

sei­ner Stim­me bei der Wie­der­be­stel­lung von Wra­betz ein Züng­lein an der Waa­ge war, kon­kre­ti­siert im Ge­spräch mit der Klei­nen Zei­tung: „Wir ha­ben für ei­ne Struk­tur­re­form ge­stimmt, wo die In­for­ma­ti­on di­rekt dem Ge­ne­ral­di­rek­tor zu­ge­ord­net ist. Un­ter ihm ste­hen die je­wei­li­gen Chan­nel-ma­na­ger mit ih­ren Chef­re­dak­teu­ren“, so Neu­schit­zer, „da­her ist es wohl selbst­ver­ständ­lich, dass die von Wra­betz ver­spro­che­ne Struk­tur mit Ablauf des ers­ten Quar­tals TV-QUOTEN, 16. JÄN­NER die­ses Jah­res dar­ge­stellt und dann ehes­tens um­ge­setzt wird.“Nach­satz: „Al­so die Macht im In­for­ma­ti­ons­be­reich auf­ge­teilt wird!“

Neu­schit­zer stellt Wra­betz ei­ne Ru­te ins Fens­ter: „Wir Stif­tungs­rä­te der Bun­des­län­der tre­ten ge­mein­sam ver­stärkt auf, wol­len ei­ne Spra­che und ei­ne Stim­me fin­den.“Als par­tei­über­grei­fen­de Initia­ti­ve und Ge­gen­pol zu den farb­lich or­ga­ni­sier­ten Freun­des­krei­sen im obers­ten Auf­sichts­gre­mi­um.

Züng­lein an der Waa­ge: Kärn­tens Stif­tungs­rat Sig­gi Neu­schit­zer KK

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.