Der Fo­kus liegt auf dem „drit­ten Ar­beits­markt“

85 Mil­lio­nen Eu­ro ge­ben Land und AMS für Ko­ope­ra­ti­ons­pro­jek­te aus. Neue Mo­del­le für Lang­zeit­ar­beits­lo­se und Mi­gran­ten.

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT -

GRAZ

Wir wer­den in der Stei­er­mark ei­nen drit­ten Ar­beits­markt brau­chen“, sagt So­zi­al­lan­des­rä­tin Do­ris Kam­pus (SPÖ). Sie stell­te ges­tern mit Ams-lan­des­ge­schäfts­füh­rer Karl-heinz Sno­be ein Maß­nah­men­pa­ket vor, das min­des­tens 6000 Be­schäf­ti­gungs­ver­hält­nis­se brin­gen soll. 85 Mil­lio­nen Eu­ro ste­cken Land und AMS in ge­mein­sa­me Pro­jek­te.

Da­bei legt man ei­nen be­son­de­ren Fo­kus auf je­ne Men­schen, die auf dem re­gu­lä­ren Ar­beits­markt chan­cen­los sind. Da­zu zäh­len ne­ben Lang­zeit­ar­beits­lo­sen, Äl­te­ren und Men­schen mit Be­ein­träch­ti­gun­gen auch Mi­gran­ten. „Sie wol­len ar­bei­ten, das ist für uns klar er­kenn­bar“, sagt Sno­be. Rund 2000 Kon­ven­ti­ons­flücht­lin­ge sind der­zeit beim AMS ge­mel­det, an die 600 konn­ten im Vor­jahr ver­mit­telt wer­den. Ei­ne ge­wis­se Qua­li­fi­ka­ti­on sei bei vie­len Flücht­lin­gen vor­han­den, er­läu­ter­te Kam­pus, die­se ent­spre­che je­doch nicht un­se­rem Bil­dungs­ho­ri­zont. Des­halb müs­se man Asyl­su­chen­de noch im Ver­fah­ren al­pha­be­ti­sie­ren, ih­nen Deutsch bei­brin­gen und sie für die Ar­beits­welt fit ma­chen. Mit­tels Prak­ti­ka bei Be­trie­ben und ab heu­er auch über ge­ziel­te Im­pla­ce­ment-stif­tun­gen will das AMS an­er­kann­te Flücht­lin­ge in den Ar­beits­markt in­te­grie­ren. Seit dem Herbst läuft et­wa ein Pro­jekt in Bad Glei­chen­berg, das jun­ge Asyl­be­rech­tig­te auf ei­ne Leh­re im Tou­ris­mus vor­be­rei­tet.

Auch bei äl­te­ren Lang­zeit­ar­beits­lo­sen wol­len AMS und Land neue We­ge be­schrei­ten. Ei­ne dau­er­haf­te Sub­ven­ti­on ei­nes Be­schäf­tig­ten bis hin zu des­sen Pen­sio­nie­rung sei sinn­vol­ler als Ar­beits­lo­sen­geld und Min­dest­si­che­rung aus­zu­zah­len, er­läu­ter­te Sno­be.

Wil­fried Rom­bold

Job-pa­ket um 85 Mil­lio­nen Eu­ro: Karlheinz Sno­be und Do­ris Kam­pus ROM­BOLD

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.