So mar­schiert Thiem bis ins Halb­fi­na­le

Nach dem Sieg über Jor­dan Thomp­son trifft Do­mi­nic Thiem am Sams­tag in Mel­bourne auf Be­noit Pai­re. Und dann?

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT - Von Alex­an­der Tag­ger

Kei­ne Fra­ge, ein Spit­zen­sport­ler denkt vor­ran­gig aus men­ta­len Grün­den nur von Spiel zu Spiel oder Ren­nen zu Ren­nen oder Sprung zu Sprung. Im Fall von Do­mi­nic Thiem sei aber ein et­was wei­te­rer Aus­blick ge­stat­tet. Denn nach dem 6:2, 6:1, 6:7, 6:4-Zweit­run­den-er­folg über Jor­dan Thomp­son hat der Ös­ter­rei­cher bei den Aus­tra­li­an Open nicht nur zum zwei­ten Mal nach 2016 die drit­te Run­de er­reicht, son­dern zu­dem ro­si­ge Aus­sich­ten auf die zwei­te Tur­nier­wo­che und viel­leicht noch mehr ...

In der drit­ten Run­de geht es für den Nie­der­ös­ter­rei­cher, der sich in Mel­bourne erst­mals mit Stirn­band prä­sen­tier­te, nun am Sams­tag ge­gen Be­noit Pai­re. Der 27-jäh­ri­ge Fran­zo­se, der sich in ei­nem kräf­te­zeh­ren­den Ma­ra­thon ge­gen Fa­bio Fo­gni­ni mit 7:6, 4:6, 6:3, 3:6, 6:3 be­haup­te­te, hält im Ran­king Platz 47 und gilt – so lan­ge er nicht ei­nen sei­ner eher sel­te­nen Stern­ta­ge er­wischt – als knack­bar.

Geht man da­von aus, dass der fa­vo­ri­sier­te Ös­ter­rei­cher die Par­tie tat­säch­lich für sich ent­schei­det (bis da­to sind die bei­den noch nie auf­ein­an­der­ge­trof­fen), wür­de es im Ach­tel­fi­na­le bei nor­ma­lem Ver­lauf zum Kräf­te­mes­sen mit Da­vid Goff­in kom­men. Zwar un­ter­lag Thiem dem Bel­gi­er im Vor­jahr an sel­ber Stel­le in vier Sät­zen, doch konn­te er den Welt­rang­lis­ten­elf­ten we­ni­ge Mo­na­te spä­ter im Pa­ris-vier­tel­fi­na­le (al­ler­dings auf Sand) eben­so in vier Durch­gän­gen bie­gen.

Blei­ben wir po­si­tiv und las­sen den Bres­nik-schütz­ling auch die­se Par­tie ge­win­nen. Im Vier­tel­fi­na­le wür­de dann auf­grund des frü­hen Aus von Ti­tel­ver­tei­di­ger No­vak Djo­ko­vic vor­aus­sicht­lich Gri­gor Di­mitrov oder Richard Gas­quet war­ten. Bei­des her­vor­ra­gen­de Spie­ler, aber als Geg­ner in der Run­de der letz­ten acht ei­nes Grand-slam­tur­niers al­les an­de­re als un­mach­ba­re Ka­li­ber. Ein sol­ches wür­de dann wohl im Halb­fi­na­le mit dem an Num­mer drei ge­setz­ten Ka­na­di­er Mi­los Rao­nic war­ten.

Al­les na­tür­lich träu­me­ri­sche Zu­kunfts­mu­sik. Und viel­leicht fliegt Thiem auch be­reits ge­gen Pai­re aus dem Tur­nier. Doch die Aus­lo­sung ser­viert dem Lich­ten­wör­ther de­fi­ni­tiv die Chan­ce auf ei­nen Durch­marsch. Das neue Stirn­band ist da­zu da, da­mit die Haa­re nicht in die Au­gen fal­len. Ich will ei­nen neu­en Look pro­bie­ren und mir die Haa­re bis zum Wi­en­tur­nier wach­sen las­sen. Do­mi­nic Thiem Thiem prä­sen­tier­te sich im Match Her­ren, 2. Run­de: Thiem (AUT/8) – Thomp­son (AUS) 6:2, 6:1, 6:7, 6:4, Ist­o­min (UZB) – Djo­ko­vic (SRB/2) 7:6, 5:7, 2:6, 7:6, 6:4, Rao­nic (CAN/3) – Mul­ler (LUX) 6:3, 6:4, 7:6, Mon­fils (FRA/6) – Dol­go­po­low (UKR) 6:3, 6:4, 1:6, 6:0, Na­dal (ESP/9) – Bagh­da­tis (CYP) 6:3, 6:1, 6:3, Goff­in (BEL/11) – Ste­pa­n­ek (CZE) 6:4, 6:0, 6:3, Bau­tis­ta Agut (ESP/13) – Nishio­ka (JPN) 6:2, 6:3, 6:3, Di­mitrov (BUL/15) – Chung (KOR) 1:6, 6:4, 6:4, 6:4, Gas­quet (FRA/18) – Ber­locq (ARG) 6:1, 6:1, 6:1, Kar­lo­vic (CRO/20) – Whit­ting­ton (AUS) 6:4, 6:4, 6:4, Fer­rer (ESP/21) – Es­co­be­do (USA) 2:6, 6:4, 6:4, 6:2, Si­mon (FRA/25) – Du­tra Sil­va (BRA) 6:4, 6:1, 6:1, Car­reno Bus­ta (ESP/30) – Ed­mund (GBR) 6:2, 6:4, 6:2, Kohl­schrei­ber (GER/32) – Young (USA) 7:5, 6:3, 6:0. Dop­pel, 1. Run­de: J. Mel­zer/qure­shi (AUT/PAK) – Pa­vic/peya (CRO/AUT/13) 6:4, 2:6, 7:5. Da­men, 2. Run­de: S. Wil­li­ams (USA/2) – Sa­fa­ro­va (CZE) 6:3, 6:4, Lu­cic-ba­ro­ni (CRO) – Rad­wans­ka (POL/3) 6:3, 6:2, Plis­ko­va (TCH/5) – Blin­ko­va (RUS) 6:0, 6:2, Ci­bul­ko­va (SVK/6) – Hsieh (TPE) 6:4, 7:6, Kon­ta (GBR/9) – Os­a­ka (JPN) 6:4, 6:2, Ves­ni­na (RUS/14) – Mi­nella (LUX) 6:3, 6:3, Strycho­va (CZE/16) Pet­ko­vic (GER) 6:0, 7:5, Woz­ni­a­cki (DEN/17) – Ve­kic (CRO) 6:1, 6:3, Gar­cia (FRA/ 21) – Do­din (FRA) 6:7, 6:4, 6:4, Ma­ka­ro­va (RUS/ 30) – Er­ra­ni (ITA) 6:2, 3:2 Auf­ga­be, Osta­pen­ko (LAT) – Put­int­se­wa (KAZ/31) 6:3, 6:1.

AUS­TRA­LI­AN OPEN

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.