| ORF EINS Nur für die Här­tes­ten der Welt

Es sei, sagt Su­per-g-sie­ger Matthias May­er, „die här­tes­te Ab­fahrt al­ler Zei­ten“– die Streif in Kitz­bü­hel lockt heu­er wie­der die Mas­sen.

Kleine Zeitung Steiermark - - SAMSTAG, 21. JÄNNER 2017 -

11.30 UHR

Es ist das Ski­ren­nen des Jah­res und der Tag, an dem dem Ski­sport in­ter­na­tio­nal die höchs­te Auf­merk­sam­keit zu­teil­wird. Im­mer­hin 25 Na­tio­nen über­tra­gen das Spek­ta­kel li­ve, den Kampf der Ab­fah­rer ge­gen die Streif, die 3312 Me­ter lan­ge Stre­cke vom Hahnenkamm bis ins Ziel nach der Ras­mus­lei­ten. Heu­te, ab 11.30 Uhr, wird das Spek­ta­kel vor ei­ner rie­si­gen Pro­misch­ar rund um Ös­ter­reichs Po­lit­spit­ze, Ar­nold Schwar­ze­negger oder Ni­ki Lau­da und wohl über 40.000 Fans erst­mals nach fünf Jah­ren wie­der in vol­ler Län­ge zu se­hen sein. Das Wet­ter passt, auch der ORF hat für je­ne, die das Ren­nen vor dem Tv-ge­rät ver­fol­gen, spek­ta­ku­lä­re Auf­nah­men ver­spro­chen.

Die Fans – zu­min­dest die aus Ös­ter­reich – dür­fen sich freu­en, denn der Auf­takt mit dem Su­per-g war Heu­te, 11.30 Uhr: Start in die Hah­nen­kamm­ab­fahrt 2017 schon ei­ner nach Maß: Matthias May­er fei­er­te sei­nen vier­ten Welt­cup­sieg mit der Glücks­num­mer 13.

Da­bei ist just die­ser Sieg für den Kärnt­ner ein Grund, sich selbst aus dem Kreis der Fa­vo­ri­ten zu neh­men. „Der Stress nach ei­nem Sieg hier ist enorm, da sind an­de­re aus­ge­ruh­ter“, sagt er. Und er­gänzt: „Noch da­zu ist die Streif in die­sem Jahr die här­tes­te Ab­fahrt, die ich je ge­fah­ren bin. Ex- trem ei­sig, ex­trem rup­pig, vie­le Schlä­ge“, sagt der 26Jäh­ri­ge. Das sei aber gar nicht das Pro­blem. „Wenn es nach mir geht, soll­ten sich al­le an­de­ren Ver­an­stal­ter die­se Pis­te an­schau­en und nach­ma­chen ...“

Ganz wird May­er aber trotz sei­ner vor­sich­ti­gen Ein­schät­zung nicht zu un­ter­schät­zen sein. Klar ist: Auch wenn es – zu­min­dest den Trai­nings­er­geb­nis­sen nach – ein en­ges Ren­nen wird, so darf man ei­nen Über­ra­schungs­sie­ger prak­tisch aus­schlie­ßen. Was den Kreis der Fa­vo­ri­ten aber nicht zu klein wer­den lässt. Mit da­bei sind je­den­falls die Ös­ter­rei­cher: Max Franz ist nach sei­nem Pre­mie­ren­sieg in Grö­den gut drauf, Han­nes Rei­chelt will nach sei­nem ver­patz­ten Su­per-g et­was gut­ma­chen. Wie 2014 – da­mals ge­wann er dann die Ab­fahrt.

Micha­el Schu­en LI­VE­TI­CKER AB 10.15 UHR IN DER KLEI­NE-ZEI­TUNG-APP

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.