Zuf­rie­den­heit ist zu we­nig

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK | 23 - Von Ernst Sit­tin­ger ernst.sit­tin­ger@klei­ne­zei­tung.at

EDi­nen Sinn für Ins­ze­nie­run­gen hat­te die stei­ri­sche ÖVP schon im­mer. Dass sie ih­re tra­di­tio­nel­le Klau­sur dies­mal aus­ge­rech­net im ro­ten Kap­fen­berg ab­hielt, war ein Akt von mehr­fa­chem Sym­bol­ge­halt. Man will das The­ma Ar­beit nicht der SPÖ über­las­sen, man glaubt an die Zu­kunft der stei­ri­schen In­dus­trie auch in ei­nem schwie­ri­gen Um­feld.

Vor al­lem: Man hat sich wie­der er­fan­gen. Nach­dem 2005 der Lan­des­haupt­mann­ses­sel ver­lo­ren ge­gan­gen war, tag­ten die schwar­zen Ab­ge­ord­ne­ten zehn Jah­re lang im ost­stei­ri­schen St. Ka­threin. Seit 2015 hat man zwar nicht die Mehr­heit, aber doch den Chef­ses­sel zu­rück. Jähr­lich wech­seln­de Ta­gungs­or­te sol­len künf­tig zei­gen, dass die Par­tei auf die Viel­falt und die Stär­ke al­ler Re­gio­nen setzt. ie Ta­gung war für die Par­tei ein Er­folg: Her­mann Schüt­zen­hö­fer kann der­zeit auf sei­ne Trup­pen zäh­len. Ge­ra­de er lässt aber kei­ne Ge­le­gen­heit aus, um die ei­ge­nen Rei­hen vor Selbst­zu­frie­den­heit zu war­nen. Von der In­te­gra­ti­on über die ho­he Ar­beits­lo­sig­keit bis zu den ram­po­nier­ten Lan­des­fi­nan­zen tun sich über­all ge­wal­ti­ge Bau­stel­len auf. Auch die Ge­sund­heits­und Spi­tals­re­form ist noch nicht viel mehr als ein ehr­gei­zi­ger Plan. Die Par­tei wird bei Kon­flikt­ma­nage­ment und Lö­sungs­kom­pe­tenz noch zu­le­gen müs­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.