So wirk­te der Kan­di­dat

Kleine Zeitung Steiermark - - GRAZ | 31 -

DAS UR­TEIL DER JUN­GEN JU­RY

Wie wirk­te der Övp-spit­zen­kan­di­dat auf die jun­ge Ju­ry? Li­ve da­bei Da­nie­la Schmid und Su­san­ne Ho­fer, die ei­ne an­ge­hen­de Jour­na­lis­tin, die an­de­re Stu­den­tin und Ge­werk­schafts­funk­tio­nä­rin.

Al­le Mit­glie­der der jun­gen Ju­ry be­ob­ach­te­ten den Auf­tritt Nagls. Ju­lia war be­ein­druckt: „Man merkt ein­fach, dass er ein sehr er­fah­re­ner Po­li­ti­ker ist, der ge­nau weiß, wie er mit kri­ti­schen Fra­gen um­geht und wie man de­nen auch ge­schickt aus­weicht, oh­ne dass die Zu­se­her es mit­be­kom­men.“

Auf Ma­rie wirk­te der am­tie- SIEG­FRIED NAGL Hat kla­re Stand­punk­te Kommt schnell auf den Punkt Sagt, was er denkt Wirkt mit­rei­ßend Wirkt sym­pa­thisch Drückt sich gut aus Nimmt auch Jun­ge ernst Will Po­li­tik für al­le ma­chen Hat mich sehr über­rascht ren­de Bür­ger­meis­ter ein we­nig „zu über­zeugt da­von, dass es ihm ge­lin­gen wird, sei­ne Mandate zu hal­ten“. Er ru­he sich of­fen­sicht­lich auf dem Vor­sprung aus den letz­ten Wah­len aus.

Da­nie­la fasst zu­sam­men: „Bei ihm hat man das Ge­fühl, dass ihm das Spaß macht, was er tut! Er lebt und ar­bei­tet für Graz, doch soll­te er nach der Wahl end­lich wie­der ei­ne funk­tio­nie­ren­de Ko­ali­ti­on mit an­de­ren Par­tei­en zu­stan­de brin­gen, da­mit Pro­jek­te rasch um­ge­setzt wer­den kön­nen.“Al­le Ge­sprä­che auf www. klei­ne­zei­tung.at/graz­wahl

Övp-spit­zen­kan­di­dat Sieg­fried Nagl mit Clau­dia Gig­ler, Micha­el Sa­ria so­wie Da­nie­la Schmid und Su­san­ne Ho­fer von der jun­gen Ju­ry BALLGUIDE

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.