Ro­ckig bis me­lan­cho­lisch

Das Brü­der­paar Wer­ner und Micha­el Radl be­geht als Akus­ti­kpop-duo Blue be­reits sein 30-Jahr-ju­bi­lä­um. Das wird im Ca­si­n­e­um ge­fei­ert.

Kleine Zeitung Steiermark - - MEIN TAG -

Die ers­ten mu­si­ka­li­schen Geh­ver­su­che star­te­ten Wer­ner (Gi­tar­rist, Kom­po­nist, Sän­ger) und Micha­el (Sän­ger, Kom­po­nist, Pro­du­zent) bei Fa­mi­li­en­fes­ten und im Fe­ri­en­la­ger, ge­mein­sam auf der Büh­ne stan­den sie En­de der 70er-jah­re als Sän­ger und Gi­tar­rist der ers­ten Gra­zer Hea­vy-me­tal­com­bo Hard­core. Ih­re We­ge trenn­ten sich, Micha­el ging zum SK Sturm, Wer­ner zu den Aus­tro­pop­pern bzw. Al­pen­ro­ckern Micha­el und Wer­ner Radl ze­le­brie­ren ei­nen mu­si­ka­li­schen Rück­blick KGB und dann Fezzz! 1986 nah­men die bei­den am Stei­ri­schen Band­wett­be­werb un­ter dem Na­men Nächs­te Grup­pe teil. Mit ih­rem da­mals schon spe­zi­el­len Stil er­reich­ten sie das Fi­na­le und dort vor 3000 „Sta­tus quo“skan­die­ren­den Hard­rock-fans in der Eis­hal­le mit ei­ner Tom-waits­bal­la­de den zwei­ten Platz. Kurz dar­auf tex­te­te und sang Micha­el un­ter den Fit­ti­chen von Gerd Schul­ler „Dan­ce with me“– ei­nen Tat­ort-ti­tel­song – und Nächs­te Grup­pe wur­de schließ­lich zu Blue. Ca­si­n­e­um, Graz. Heu­te, 19.30 Uhr. Tel. 0664-39 46 900

HF

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.