Pud­ding aus Leb­ku­chen­res­ten

Kleine Zeitung Steiermark - - 44 MEIN TAG -

Zu­ta­ten für 4 Per­so­nen. 1/4 kg Leb­ku­chen, der be­reits hart ge­wor­den ist, 5 dag Zart­bit­ter­scho­ko­la­de, 3 EL brau­ner Rum, 18 dag But­ter, 6 dag Zu­cker, 6 Eier, 6 dag Man­deln, Zimt­pul­ver, But­ter und Zu­cker für die Form Zu­be­rei­tung. Leb­ku­chen und Scho­ko­la­de grob rei­ben. Den Leb­ku­chen mit Rum be­träu­feln. Die Man­deln mah­len. Die Eier tren­nen. Dot­ter, But­ter und 3 EL Zu­cker schau­mig rüh­ren. Die Ei­klar mit dem rest­li­chen Zu­cker zu Schnee schla­gen. Scho­ko­la­de, Man­deln, Leb­ku­chen und et­was Zimt un­ter die But­ter­mas­se he­ben. Die Hälf­te vom Schnee un­ter­rüh­ren, den Rest vor­sich­tig un­ter­he­ben. Ei­ne grö­ße­re Pud­ding­form mit But­ter aus­strei­chen und mit Zu­cker aus­streu­en. Die Pud­ding­mas­se ein­fül­len und die Form ver­schlie­ßen. In ei­ne feu­er­fes­te Schüs­sel so viel Was­ser gie­ßen, dass die Pud­ding­form zu zwei Drit­teln im Was­ser steht. Den Pud­ding ins 200 Grad hei­ße Rohr schie­ben und im Was­ser­bad ei­ne St­un­de ga­ren. Den Pud­ding in Stü­cke tei­len und an­rich­ten. Va­nil­le­sau­ce, Most­schaum­sau­ce oder Schlag­obers da­zu rei­chen. Je in­ten­si­ver und be­stän­di­ger Ihr En­ga­ge­ment, des­to durch­schla­gen­der und dau­er­haf­ter wer­den die Er­fol­ge sein. Das wird Ih­re Po­si­ti­on bei ei­ner Aus­ein­an­der­set­zung stär­ken. Sie ha­ben al­len Grund, in Her­zens­din­gen op­ti­mis­tisch in die Zu­kunft zu schau­en. Äl­te­re Be­zie­hun­gen fes­ti­gen sich und wer ei­ne neue ins Au­ge fasst, kann über­rascht wer­den. Schnel­les Han­deln ist nicht Ih­re Art. Sie brau­chen Zeit, um sich mit An­ge­le­gen­hei­ten aus­ein­an­der­zu­set­zen. Das ist auch gut so. Las­sen Sie sich nicht aus der Ru­he brin­gen. Wenn Sie die ei­ge­nen In­ter­es­sen ver­tre­ten, dür­fen Sie nicht all­zu recht­ha­be­risch vor­ge­hen. In Fi­nan­zie­rungs­an­ge­le­gen­hei­ten ha­ben Sie mo­men­tan ge­nau den rich­ti­gen Rie­cher. Heu­te ist ein güns­ti­ger Zeit­punkt, um Din­ge aus Ih­rer Ver­gan­gen­heit ab­zu­schlie­ßen und ei­nen Neu­an­fang zu wa­gen. Las­sen Sie sich nicht von kom­men­den Pro­ble­men ab­schre­cken. Sie ru­hen heu­te in sich und er­freu­en sich bes­ter Ge­sund­heit und Lau­ne. Das färbt auch auf Ih­re Mit­men­schen ab. Ein Tref­fen mit Freun­den ver­läuft fröh­lich und aus­ge­las­sen.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.