Was für ein gro­ßer Sieg

Kleine Zeitung Steiermark - - SPORT | 53 - Micha­el Schu­en micha­el.schu­en@klei­ne­zei­tung.at

IMr­gend­wie konn­te man den Zorn von Mar­cel Hir­scher ver­ste­hen, der – mit Aus­nah­me der Pflicht­wort­spen­de im TV – al­le In­ter­views ver­wei­ger­te und schnell aus dem Ziel­raum stürz­te. Die­ser Su­per-g in Kitz­bü­hel war hart an der Gren­ze. Wenn die Fah­rer im Ziel­schuss ein hö­he­res Tem­po er­rei­chen als in der Ab­fahrt, darf man an­mer­ken, dass der Kurs­set­zer nah an ei­ner The­men­ver­feh­lung ist.

Im Nach­hin­ein wird das kei­nen mehr in­ter­es­sie­ren – denn mit Matthias May­er gab es ei­nen Sie­ger, mit dem sich der gan­ze Zir­kus ein­fach nur freu­te. Just in Kitz­bü­hel den in­ne­ren Schwei­ne­hund zu be­sie­gen, die men­ta­le Hür­de des schwe­ren Stur­zes in Grö­den im Vor­jahr zu über­sprin­gen, das zeigt wah­re Grö­ße.

Her­mann Mai­er er­zählt im In­ter­view auf der nächs­ten Sei­te, dass ei­ne gro­ße Kar­rie­re erst mit ei­nem Come­back voll­kom­men sei. So ge­se­hen hat May­er die Vor­ga­ben des Herrn mit dem fast iden­ten Nach­na­men er­füllt.

Er ist nun Olym­pia­sie­ger und Kitz­bü­hel-sie­ger. Und krönt da­mit schnell ein gro­ßes Come­back viel schnel­ler, als das zu er­war­ten war. at­thi­as May­er freu­te sich – ganz, wie es sei­nem We­sen ent­spricht – ru­hig, be­dacht. Er weiß, wie schmal der Grat zwi­schen Sieg und Spi­tal ist. Ge­ra­de des­we­gen ist die­ser Sieg so be­wun­derns­wert. Und ge­ra­de des­we­gen darf man sich so sehr mit ihm freu­en.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.