Plan C des SK Sturm lau­tet: Kein Neu­zu­gang

Im Fall der Fäl­le spie­len die Gra­zer im Früh­jahr oh­ne Neu­er­wer­bung. Kap­fen­berg hat Ser­gi Ari­ma­ny ver­ab­schie­det.

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIRER-SPORT -

TFUSSBALL IN­TERN rans­fers in der Win­ter­über­tritts­zeit ab­zu­wi­ckeln, ist kein leich­tes Un­ter­fan­gen. Das wis­sen Sturms sport­li­cher Ge­schäfts­füh­rer Gün­ter Kreissl und Trai­ner Fran­co Fo­da aus Er­fah­rung. Dass Neu­zu­gän­ge aber so schwer nach Graz zu ho­len sind, ist für Kreissl un­be­frie­di­gend. Er hat da­für aber ei­ne Er­klä­rung: „Die An­sprü­che von Fran­co Fo­da und mir sind hoch. Wenn wir je­man­den ho­len, dann müs­sen wir bei­de da­von über­zeugt sein. Und dann er­gibt sich auch et­was Gu­tes.“

So sieht es auch Fo­da, der sagt: „Wir ho­len nur dann ei­nen Spie­ler, wenn er die Mann­schaft bes­ser macht. Das ist un­ser Kri­te­ri­um.“Wei­te­re Ein­schrän­kung in Be­zug auf ei­ne et­wai­ge Neu­er­wer­bung: Der Spie­ler soll­te un­ter 30 Jah­re sein. Da­mit wür­den Micha­el Li­endl oder Ste­fan Maierhofer für Sturm nicht in­fra­ge kom­men. Kreissl er­klärt: „Wir ha­ben Plan A, das sind un­se­re Wunsch­spie­ler. Dann gibt es Plan A2. Das sind Wunsch­spie­ler mit Ein­schrän­kun­gen. Plan B sind Spie­ler, die wir auch für gut an­se­hen. Und Plan C ist, dass wir kei­nen Spie­ler ho­len. Aber grund­sätz­lich bin ich für ei­nen fri­schen Wind.“uch oh­ne ei­nen Trans­fer wä­ren die Schwarz-wei­ßen

ADe­ni Alar ist ak­tu­ell der ein­zig fit­te nach An­ga­ben Kreissls für die Früh­jahrs­run­de gut ge­rüs­tet, „weil wir im Mit­tel­feld mit Jeg­go, Hier­län­der, Hor­vath, Pie­sin­ger und Lo­vric fünf Spie­ler ha­ben, die die­se Po­si­ti­on spie­len kön­nen, und mit Alar, Zulech­ner und Ki­e­n­ast drei Stür­mer im Ka­der sind.“Ak­tu­ell ist mit De­ni Alar al­ler­dings nur ein An­grei­fer fit. Philipp Zulech­ner er­litt ei­nen Mus­kel­fa­ser­ein­riss

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.