Der Kri­sen­fes­te

Kleine Zeitung Steiermark - - THEMA DES TAGES -

KARL REN­NER, 1945–1950

Karl Ren­ner kam die Eh­re zu, die dra­ma­ti­schen An­fän­ge bei­der ös­ter­rei­chi­schen Re­pu­bli­ken zu ma­na­gen. Nach dem En­de der Mon­ar­chie führ­te er zwi­schen 1918 und 1920 die ers­ten drei Re­gie­run­gen der jun­gen Re­pu­blik. Nach der Be­frei­ung vom Ns-re­gime mel­de­te sich der So­zi­al­de­mo­krat aus sei­nem Do­mi­zil in Glogg­nitz bei den so­wje­ti­schen Be­sat­zern, die ihn, oh­ne Wis­sen der Westal­li­ier­ten und auch der KPÖ, zum Chef der pro­vi­so­ri­schen Re­gie­rung mach­ten. Nach dem Sieg der ÖVP am 25. No­vem­ber 1945 ei­nig­ten sich die Par­la­ments­par­tei­en dar­auf, Ren­ner zum Bun­des­prä­si­den­ten zu ma­chen. Vom 20. De­zem­ber 1945 bis zu sei­nem Tod am letz­ten Tag des Jah­res 1950 stand der Kri­sen­ma­na­ger an der Spit­ze des Lan­des.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.