Al­ko­hol und Dro­gen: Kon­sum geht zu­rück

An­ton-proksch-in­sti­tut sagt: An­teil der Men­schen mit pro­ble­ma­ti­schem Al­ko­hol- und Dro­gen­kon­sum sinkt.

Kleine Zeitung Steiermark - - ÖSTERREICH -

Die Ös­ter­rei­cher schei­nen in Sa­chen Sucht­mit­tel­ge­brauch in der jün­ge­ren Ver­gan­gen­heit den Weg der Mä­ßi­gung ein­zu­schla­gen. Zu­min­dest den Zah­len des An­ton-proksch-in­sti­tuts zu­fol­ge: Da­ten­er­he­bun­gen aus dem Jahr 2015 spra­chen für ei­nen Rück­gang beim pro­ble­ma­ti­schen Al­ko­hol-, Dro­gen- und Zi­ga­ret­ten­kon­sum, lau­tet das Fa­zit.

Die Mehr­heit der Ös­ter­rei­cher trin­ke mo­de­rat Al­ko­hol. 14 Pro­zent trin­ken in ei­nem pro­ble­ma­ti­schen Aus­maß, Män­ner dop­pelt so häu­fig wie Frau­en. Der höchs­te An­teil der Men­schen mit pro­ble­ma­ti­schem Al­ko­hol­kon­sum fin­det sich bei Wei­tem nicht un­ter den Ju­gend­li­chen, de­nen in der Öf­fent­lich­keit in den ver­gan­ge­nen Jah­ren häu­fig zu­neh­men­des „Ko­ma­s­au­fen“vor­ge­wor­fen wor­den ist, son­dern in der Al­ters­grup­pe zwi­schen 50 und 60 Jah­ren. Bei den Schü­lern sank der täg­li­che Al­ko­hol­kon­sum von 14 Gramm im Jahr 2003 auf elf Gramm. Da­für ha­ben sich die ehe­mals be­stan­de­nen Un­ter­schie­de zwi­schen Mäd­chen und Bur­schen fast ega­li­siert. Bei Ju­gend­li­chen nimmt auch der Zi­ga­ret­ten­kon­sum ab.

Der Can­na­bis­kon­sum scheint in Ös­ter­reich auf ei­ne kur­ze Le­bens­pha­se zwi­schen 20 und 30 be­schränkt zu sein. Auch im Be­reich der Opi­at­ab­hän­gi­gen mit pro­ble­ma­ti­schem Kon­sum scheint sich die „Sze­ne“eher zu ver­klei­nern: Die Zahl wer­de seit Jah­ren auf rund 28.000 bis 29.000 Per­so­nen ge­schätzt, heißt es.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.