Vie­le Fra­gen zum Kin­der­geld neu

300 In­ter­es­sier­te bei „Info­früh­stück“der Ar­bei­ter­kam­mer.

Kleine Zeitung Steiermark - - WIRTSCHAFT -

GRAZ

Es wur­de ge­krab­belt, ge­kreischt, ge­lacht und ge­spielt. Rund 300 In­ter­es­sier­te, vie­le da­von wer­den­de Müt­ter oder jun­ge Müt­ter mit dem Nach­wuchs am Schoß, früh­stück­ten im Gro­ßen Kam­mer­saal der stei­ri­schen Ar­bei­ter­kam­mer (AK). Der An­lass für die Zu­sam­men­kunft? Ab 1. März, wir be­rich­te­ten, tritt die Re­form des Kin­der­be­treu­ungs­gel­des in Kraft. Ne­ben ei­ner va­ria­blen Be­zugs­dau­er der Un­ter­stüt­zung in Form ei­nes „Kon­tos“wer­den sich auch die Rah­men­be­din­gun­gen für den „Pa­pa­mo­nat“än­dern. Die AK ließ da­zu ein Ex­per­ten­team re­fe­rie­ren, be­vor es in den in­ten­si­ven Dia­log mit den Gäs­ten ging. Nach der Sta­ti­on in Graz zieht das „Info­früh­stück“nun in die Re­gio­nen. Die nächs­ten Ter­mi­ne: 9. Fe­bru­ar (Weiz), 2. März (Voits­berg), 16. März (Feld­bach), 6. April (Zelt­weg) oder 20. April (Deutsch­lands­berg).

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.