Ö

Kleine Zeitung Steiermark - - MEDIEN -

ster­reichs Fern­seh­markt ist ein win­zi­ger, was an der jah­re­lan­gen Al­li­anz aus Me­di­en­po­li­tik und ORF lag, Pri­vat­sen­der lan­ge zu ver­un­mög­li­chen. Als hier­zu­lan­de ATV 2003 als ers­ter Sen­der sei­ne bun­des­wei­te Zu­las­sung er­hielt, wa­ren Sat.1 und RTL je­weils 19 Jah­re alt. Nun scheint es, als ob die rot-weiß-ro­te Sen­der­land­schaft noch klei­ner wür­de – zu­min­dest die Ei­gen­stän­dig­keit be­tref­fend. Vie­le Vor­zei­chen deu­ten dar­auf hin, dass sich die deut­sche Prosie­bensat.1-grup­pe, zu der auch Puls 4 ge­hört, das zum Ver­kauf ste­hen­de ATV si­chern wird. Spö-me­di­en­mi­nis­ter Tho­mas Droz­da sagt, ei­ne sol­che Fu­si­on sei „zwei­fel­los un­ter ge­wis­sen Auf­la­gen“mög­lich und Ge­sprä­che mit der Me­dien­be­hör­de und auch Ge­sprä­che mit der Kar­tell­be­hör­de sol­len sich be­reits „in der Fi­na­li­sie­rung“be­fin­den. Der De­al könn­te noch im Jän­ner per­fekt ge­macht wer­den.

Be­stä­ti­gen möch­te das der Atv-be­sit­zer nicht: „Lau­fen­de Ge­sprä­che oder Ver­trags­ver­hand­lun­gen wer­den nicht kom­men­tiert“, heißt es aus dem Bü­ro des Ei­gen­tü­mers der Te­le-mün­chen-grup­pe Her-

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.