Wenn Frau­en plötz­lich al­lein da­ste­hen

Wenn sich Paa­re tren­nen, tun sich Frau­en oft fi­nan­zi­ell schwer. Wir wol­len in zwei Fäl­len hel­fen.

Kleine Zeitung Steiermark - - GRAZ -

Im Som­mer trenn­te sich Frau M. von ih­rem Mann und zog mit den Kin­dern in ei­ne neue Woh­nung. Mitt­ler­wei­le hat sich das Fa­mi­li­en­le­ben wie­der sta­bi­li­siert. Doch zwei Mo­nats­mie­ten sind noch of­fen, der Um­zug hat die fi­nan­zi­el­len Re­ser­ven der teil­zeit­be­schäf­tig­ten Gra­ze­rin auf­ge­fres­sen.

Erst als sie mit ihm zu­sam­men­zog, sah Frau B. das Aus­maß der Al­ko­ho­lerkran­kung ih­res Freun­des. Die Gra­ze­rin trenn­te sich von ihm und zog in ei­ne ei­ge­ne Woh­nung. We­gen der Kün­di­gungs­frist muss­te sie je­doch zwei Mo­na­te lang ih­ren Miet­an­teil an der al­ten Woh­nung wei­ter­zah­len – zu viel für die Klein­ver­die­ne­rin. MS Spen­den er­be­ten an: Stei­rer hel­fen Stei­rern, IBAN: AT962081500000170001

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.