Der Thron für ei­nen Bra­ven

Der Sän­ger Marc Te­ren­zi hol­te sich den Sieg im Rtl-dschun­gel­camp – 7,7 Mil­lio­nen Deut­sche sa­hen zu.

Kleine Zeitung Steiermark - - LEUTE -

Sym­pa­thisch statt ät­zend, char­mant statt platt, selbst­si­cher statt hys­te­risch. Die elf­te Staf­fel von „Ich bin ein Star – Holt mich hier aus“hat mit dem Sän­ger ei­nen ge­eig­ne­ten Sie­ger. Ein Sie­ger oh­ne un­wür­di­ge Skan­da­le, ge­ra­de­so, wie sich das Dschun­gel­camp 16 Ta­ge lang prä­sen­tier­te. Statt­des­sen ent­zück­te der in den USA ge­bo­re­ne 38-Jäh­ri­ge im aus­tra­li­schen Ur­wald mit char­man­tem Deng­lisch: „Es ist an­glaublik and an­ver­gess­lik.“Te­ren­zi folgt auf Ds­ds­dau­er­kan­di­dat

(32), der sich im Vor­jahr die Kro­ne si­cher­te.

In der fi­na­len Show grif­fen die Sen­dungs­ma­cher am Sams­tag­abend noch ein­mal in die zwei­fel­los tie­fe Kis­te ih­res Ekel­re­per­toires: Kro­ko­dil­ge­ni­ta­li­en als Mahl­zeit, ei­ne Du­sche in Tier­ab­fäl­len und Ku­scheln mit Rat­ten. Am En­de be­stimm­te das Pu­bli­kum den Ex-mann von

(36) und ehe­ma­li- gen Na­tu­ral-sän­ger zum Sie­ger: Auf Platz zwei lan­de­te die als Tv-mak­le­rin be­kann­te (47), auf dem drit­ten Rang der „Itboy“(36).

Rund 7,7 Mil­lio­nen Deut­sche lie­ßen sich die Dschun­gel-krönung nicht ent­ge­hen, aus Ös­ter­reich sa­hen 379.000 zu. Te­ren­zis Re­gent­schaft hat al­ler­dings ein Ablauf­da­tum: Wie RTL an­kün­dig­te, soll es 2018 mit der zwölf­ten Auf­la­ge ge­wohnt un­ap­pe­tit­lich wei­ter­ge­hen.

RTL (3)

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.