Ret­tungs­ak­ti­on macht welt­weit Schlag­zei­len

Kleine Zeitung Steiermark - - FRONT PAGE - Ul­rich Dunst

He­li­ko­pter-ret­tung von 150 Ski­fah­rern nach Lift­pan­ne am Kreischberg ging um die Welt.

„Der Puls ist fast wie­der auf Nor­mal­ni­veau“, sag­te Kreischberg-ge­schäfts­füh­rer Karl Fus­si am Tag nach der spek­ta­ku­lä­ren Ret­tungs­ak­ti­on. Wie be­rich­tet sa­ßen Mon­tag nach ei­nem La­ger­scha­den beim Ro­sen­kranz­lift

150 Ski­gäs­te auf dem Zwei­er-ses­sel­lift fest und konn­ten un­ter Ein­satz von sechs Hub­schrau­bern knapp vor Ein­bruch der Dun­kel­heit ge­ret­tet wer­den.

Enorm war je­den­falls das Me­di­en-echo: Nicht nur sämt­li­che deutsch­spra­chi­ge Me­di­en, von der deut­schen „Bild“, „ZDF“, „Fo­cus“, der „Welt“bis hin zum Schwei­zer „Blick“, be­rich­te­ten über den Ein­satz am Kreischberg, der oh­ne Ver­letz­te ab­ge­schlos­sen wer­den konn­te. Auch die bri­ti­sche „BBC“, die „Wa­shing­ton Post“, die „New York Ti­mes“und die ara­bi­sche Aus­ga­be von „CNN“brach­ten die Bun­des­heer-ein­satz­vi­de­os vom Kreischberg. Über­ra­schend po­si­tiv sei­en die Re­ak­tio­nen ge­we­sen: „Es gab prak­tisch null An­fra­gen von ver­un­si­cher­ten Gäs­ten, viel­mehr er­hiel­ten wir Lob, wie pro­fes­sio­nell die Ret­tung ab­ge­lau­fen ist“, so Fus­si. Er rech­net, dass der Ses­sel­lift am Wo­che­n­en­de wie­der in Be­trieb ist. Dass der Ro­sen­kranz­lift auf das En­de der Le­bens­dau­er zu­geht, ist laut Fus­si be­kannt. „Na­tür­lich ma­chen wir uns über die Er­neue­rung Ge­dan­ken.“Kon­kre­te Plä­ne ge­be es aber noch nicht.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.