Ei­ne Be­hör­de, die al­le Ka­ta­stro­phen über­lebt hat

Kleine Zeitung Steiermark - - STEIERMARK -

Seit 150 Jah­ren gibt es die Be­zirks­haupt­mann­schaf­ten, das Ju­bi­lä­um wur­de ges­tern in Graz auch mit Alex­an­der Van der Bel­len ge­fei­ert.

Man­che Rät­sel stel­len sich auch Bun­des­prä­si­dent Alex­an­der Van der Bel­len: et­wa, war­um das Au­to, mit­de­mer nach Graz kut­schiert wur­de, ein Kenn­zei­chen mit den End­buch­sta­ben „KK“trägt. Er müs­se erst her­aus­fin­den, wer die­se „kai­ser­li­che Idee“hat­te, sag­te er und be­ton­te: Es sei kein Wunsch­kenn­zei­chen.

Ein sol­ches hät­te man je­den­falls bei ei­ner Be­zirks­haupt­mann­schaft be­an­tra­gen kön­nen, und so lei­te­te der „zeit­lich be­fris­te­te Bür­ger von Mürz­steg“(dem Som­mer­sitz des am­tie­ren­den Prä­si­den­ten) zum The­ma des Fest­ak­tes über, des­sent­we­gen er ges­tern als Eh­ren­gast in die Au­la der Al­ten Uni­ver­si­tät in Graz ge­kom­men­war: Ge­fei­ert wur­de das 150-jäh­ri­ge Be­ste­hen der Be­zirks­haupt­mann­schaf­ten in Ös­ter­reich.

Lan­des­haupt­mann Her­mann Schüt­zen­hö­fer hob her­vor, dass die Ver­wal­tungs­be­hör­de trotz Krie­gen und Kri­sen auch heu­te un­ter dem ur­sprüng­li­chen Na­men be­ste­he. Er lob­te „die kur­ze Ver­fah­rens­dau­er“an den stei­ri­schen Be­zirks­be­hör­den. Sor­ge ma­che ihm der wach­sen­de An­teil an So­zi­al­ar­beit. Und dass die „Hemm­schwel­le ge­gen­über staat­li­chen Be­hör­den“ NICHOLASMARTIN ge­fal­len sei – et­wa beim The­ma Min­dest­si­che­rung.

Auch Jus­tiz­mi­nis­ter Jo­sef­mo­ser, Lh-vi­ze Micha­el Schick­ho­fer, Ex-ver­fas­sungs­ge­richts­hofs­prä­si­dent Ger­hart Holzin­ger und vie­le Be­zirks­haupt­leu­te wa­ren zum Fest­akt in die Lan­des­haupt­stadt ge­kom­men.

Au­ßer­dem wur­de ei­ne Ju­bi­lä­ums-son­der­brief­mar­ke vor­ge­stellt. Son­ja Peit­ler-ha­se­wend

Di­enst­au­to mit rät­sel­haf­tem Kenn­zei­chen: Van der Bel­len

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.