Jetzt mit Voll­gas in den Br­ex­it

Kronen Zeitung - - POLITIK -

Bei den Neu­wah­len holt sich „ Br­ex­it- The­re­sa“May nun die nö­ti­ge Mehr­heit, da­mit ihr vor al­lem die Hard­li­ner in der ei­ge­nen Kon­ser­va­ti­ven Par­tei nicht in den Rü­cken fal­len kön­nen. Der­zeit ha­ben die Kon­ser­va­ti­ven nur ei­ne Mehr­heit von 17 Sit­zen, und im Ge­gen­satz zu Ös­ter­reich sind die bri­ti­schen Ab­ge­ord­ne­ten kei­ne Ab­stim­mungs­ma­rio­net­ten.

Trotz ih­rer schar­fen Wor­te ge­gen Brüssel ( als Ma­xi­mal­for­de­rung für den Aus­tritts- Po­ker) will The­re­sa May kei­nen „ har- ten Br­ex­it“. Sie ist für ei­nen „ soft Br­ex­it“und wird ih­rer Par­la­ments­frak­ti­on des­halb Kom­pro­mis­se zu­mu­ten. ( Sie war vor dem Re­fe­ren­dum ge­gen den Aus­tritt ge­we­sen.)

Fe­dern las­sen müs­sen wird die völ­lig ori­en­tie­rungs­lo­se La­bour Par­ty mit ih­rem un­mög­li­chen Chef Je­re­my Cor­byn. Sie ließ den Br­ex­it ge­wäh­ren, ob­wohl die Ar­bei­ter­schaft von den so­zia­len Rech­ten der EU pro­fi­tiert hat­te. Neu­wah­len sind auch ein Test für die schot­ti­sche Un­ab­hän­gig­keits­par­tei.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.