Er­re­gung um „ Sex- Buch“als Re­fe­rats­the­ma im Un­ter­richt

Be­sorg­te El­tern schla­gen Alarm Al­ter­s­emp­feh­lung ab 12 Jah­ren ist um­strit­ten

Kronen Zeitung - - ÖSTERREICH - VON M. LASSNIG & G. BRANDL

Re­fe­ra­te über Bü­cher sind für 13- jäh­ri­ge Schü­ler All­täg­li­ches. Nicht all­täg­lich ist je­doch die Buch­aus­wahl in ei­nem Gym­na­si­um in Wien- Wäh­ring. Ein Print­werk rund um Sex, Kon­do­me und die Be­schrei­bung ei­nes Selbst­mords sorgt für Er­re­gung. El­tern sind be­sorgt.

Er­zie­hungs­be­rech­tig­te schlu­gen Alarm, aus Angst vor schlech­ten No­ten für ih­re Kin­der wol­len sie aber an­onym blei­ben. Nur so viel: „ Das Buch be­fin­det sich in ei­ner Schul­bi­blio­thek in ei­nem Gym­na­si­um im 18. Be­zirk und wur­de von ei­ner Fach­kraft für die Er­ar­bei- tung ei­nes Re­fe­rats an 13jäh­ri­ge Mäd­chen und Bu­ben aus­ge­hän­digt.“

In dem be­sag­ten Ju­gend­buch „ Switch!“von Chris­ti­an Bi­e­niek ( ab 12 Jah­ren emp­foh­len) er­wacht der pu­ber­tie­ren­de Mar­vin ei­nes Tages im Kör­per sei­nes heim­li­chen Schwarms Vi­vi­en, in die er heim­lich ver­liebt ist.

Doch Pas­sa­gen über hem­mungs­lo­sen Sex und Rie­sen­kon­do­me zum Bei­spiel auf Sei­te 49 des Wäl­zers ( sie­he Aus­riss links) lie­ßen Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten dann die Scha­mes­rö­te ins Ge­sicht stei­gen. Der aus Deutsch­land stam­men­de Au­tor Bi­e­niek ( er ver­starb 2005) skiz­zier­te we­ni­ge Sei­ten da­vor auch den Selbst­mord von Nir­va­na- Ro­cker Kurt Co­bain nach. Auch Päd­ago­gen zwei­feln: Ist das tat­säch­lich ein Werk ab 12 Jah­ren?

Das Buch von Bi­e­niek sorgt als Re­fe­rats­the­ma we­gen Sex- Pas­sa­gen für Wir­bel.

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.