Wenn die Luft schwarz wird, wird Heinz-Rü­di­ger mun­ter

Eden Bar. Schi­man­ko jun. über­nimmt das Zep­ter

Kurier (Samstag) - - MENSCHEN - – LT

Wenn die sa­loon­ar­ti­ge Tü­re auf­schwingt, ei­nem die fast schon be­tö­ren­de olfak­to­ri­sche Au­ra ent­ge­gen schlägt – ei­ne Mi­schung aus ver­raucht und ver­rucht –, dann ist das im­mer wie ei­ne Zei­t­rei­se in ei­ne glor­rei­che­re Ver­gan­gen­heit des Wie­ner Nacht­le­bens.

Die Eden Bar – wenn hier die Wän­de spre­chen könn­ten, wür­den sie tu­scheln über das Ge­tur­tel von Romy Schnei­der und Alain De­lon an der Bar, rau­nen über die Be­su­che von Liz Tay­lor und Zsa Zsa Gábor. Oder über die feucht­fröh­li­chen Näch­te von Ni­ki Lau­da, Franz An­tel, Udo Jür­gens und noch so vie­len mehr mit ro­ten Wang­erln be­rich­ten.

Aber, was in der Eden pas­siert, bleibt in der Eden. Im­mer schon. „Ich er­zäh­le gar nix“, schmet­ter­te einst die be­rühm­te Bar­da­me Su­si Mo­der je­dem Neu­gie­ri­gen ent­ge­gen.

Der Sohn des un­ver­ges­se­nen Lang­zeit-Be­sit­zers Heinz Wer­ner Schi­man­ko ( ✝ 2005 mit 61), Heinz-Rü­di­ger (38), über­nimmt ab so­fort von sei­ner Schwes­ter die „Nacht­schicht“, tut es sei­nem le­gen­dä­ren Va­ter gleich. „Er ist der Nacht­vo­gel. Er wird erst mun­ter, wenn die Luft schwarz wird“, so Michae­la Schi­man­ko (54), die sich künf­tig auf die kul­tu­rel­len Ver­an­stal­tun­gen in der Eden kon­zen­trie­ren wird – auch ei­ne Tra­ves­tieShow ist für 2019 ge­plant. Die In­sol­venz ist vom Tisch, die Bar um­ge­baut, Tech­nik und Be­leuch­tung sind er­neu­ert. Und es gibt noch was ganz Be­son­de­res, näm­lich den welt­be­rühm­ten Ko­pi Lu­wak, den teu­ers­ten Kaf­fee der Welt – auch als Es­pres­so Mar­ti­ni.

Für die nächs­te Ge­ne­ra­ti­on ist schon ge­sorgt – Hein­zRü­di­ger wird zum ers­ten Mal Pa­pa, Freun­din Clau­dia ist näm­lich schwan­ger. „Halb­zeit“, wie er strahlt. Und es wird, der Tra­di­ti­on ver­pflich­tet, wie­der ein Heinz. „Ver­mut­lich wird’s ein Heinz-Erik oder even­tu­ell ein Heinz-Ha­gen“. Mehr auf ku­rier.at

Wie einst der Va­ter, so ab so­fort auch der Sohn: Heinz-Rü­di­ger macht es Pa­pa Heinz Wer­ner Schi­man­ko (im Kreis) nach und wird „Mr. Eden“

Vor 40 Jah­ren fei­er­te man schon in der Eden: Kris­ta Stad­ler, Klaus Ma­ria Bran­dau­er, Ear­tha Kitt, Ni­ki Lau­da und Heinz Wer­ner Schi­man­ko

Newspapers in German

Newspapers from Austria

© PressReader. All rights reserved.